SVR verkauft sich gutSamstag, 18. März 2017

Der SV Rinkerode unterlag Landesligist SC M├╝nster 08 in einem Testspiel 1:3.

Testspiel: SV Rinkerode – SC Münster 08: 1:3. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Fußballer des SVR kassierten zwei Tage nach dem verrückten 5:5 im Kreisliga-A-Spiel gegen die SG Selm im kurzfristig vereinbarten Testspiel gegen Nullacht nur drei Treffer. „Das war eine gute Leistung gegen eine recht gute Mannschaft“, sagte Rinkerodes Trainer Kolja Zeugner. Für den Tabellenzweiten der Landesliga 4 aus Münster lief unter anderem Benjamin Siegert auf. Der 35-Jährige spielte zu seinen Glanzzeiten in der 2. Liga (VfL Osnabrück, Wehen Wiesbaden, Eintracht Braunschweig) und der 3. Liga (Preußen Münster).

Kapitän Stefan Pöhler brachte den SVR in der 10. Minute nach einer Ecke mit einem Kopfballtor in Führung. „Das hat uns natürlich in die Karten gespielt“, sagte Zeugner. Zwar fiel schnell der Ausgleich (13.) und die Gäste machten wie erwartet das Spiel, doch die Rinkeroder verteidigten gut. Erst in der 60. Minute traf Münster 08 zum 1:2, ein Eigentor des eingewechselten Felix Lütke Wöstmann sorgte für die Entscheidung (76.).

Den Schwung aus dem Testspiel müsse sein Team mitnehmen, so Coach Zeugner. Am Sonntag (15 Uhr) geht es für den SVR in der Liga weiter – beim direkten Tabellennachbarn SC Nienberge. „Einige Spieler haben ihr Chance genutzt und sind eine Option für die Viererkette“, sagte Zeugner.

SVR: Rips, Doan, Walbaum, Vogt, Pöhler, Dogan, Düker, Bertels, Schulze Eißing, Koczubik, Pietsch (eingewechselt: Grünhagel, Groß, Lütke Wöstmann, Seitz, Kock, Uthayakanthan)

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Matthias Kleineidam
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - SVR verkauft sich gut