Bilder werden geladen

RVD-Voltis Dritte

Der erste Start in der Leistungsklasse L führte die zweite Mannschaft der Voltigierabteilung des RV Drensteinfurt nach Dortmund.  [mehr]

Kunstrasen abzugeben

Der alte Kunstrasen des SV Herbern erfüllt künftig andere Zwecke.  [mehr]

Ferienspiele des Fiz

Ferienspiele bietet das Fiz Albersloh vom 11. Juli bis zum 23. August für Kinder von sechs bis zwölf…  [mehr]

RVD-Voltis Dritte
Kunstrasen abzugeben
Ferienspiele des Fiz

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Ausgaben Lesen Sie unsere Ausgaben online.

Kurzhals gewinnt M*-Springen

DRENSTEINFURT Das war harte Arbeit. Der Regen hatte den Veranstaltern des Reitturniers in Drensteinfurt den ganzen ersten Tag richtig zu schaffen gemacht. Das Wasser stand im Parcours und machte Teilnehmern und Helfern das Leben schwer. Auch am Sonntag waren Helfer und Reiter noch gefordert. Weil der Boden völlig durchgeweicht war, machten sich die meisten Teilnehmer gar nicht erst die Mühe, bis zum für sie vorgesehenen Parkplatz zu fahren und stellten… [mehr]

Viel mehr Spaß

DRENSTEINFURT „Die Betreuung hat mir richtig gut getan. Jetzt macht die Arbeit noch mehr Spaß.“ Stefan K. strahlt, wenn der seine Geschichte erzählt. Seit einigen Jahren ist er Lagerist im Zentrallager der Firma Bero Holzhandelsgesellschaft mbH in Drensteinfurt. Standortleiter Heinz Aperdannier und einigen Kollegen fiel auf, dass er Arbeitsanweisungen nicht oder nur schwer folgen konnte. Der Grund: seine Schwerhörigkeit. Das rief den Integrationsfachdienst (IFD) auf den Plan, der vom Landschaftsverband… [mehr]

Viel Programm, viel Regen

SENDENHORST Nicht ganz so gut meinte es das Wetter mit den Besuchern des 24. „Sowieso“-Stadtfestes in Sendenhorst. Blieben die Fans des Muko-Pop-Chores, der unter der Leitung von Sandra Batkowski das Stadtfest am Freitag eröffnete, noch trocken, fing es mit dem Start des Marktplatzsingens an zu regnen. Zwar wurde es im Laufe des Abends wieder trockener, aber viele waren es nicht, die den Weg zum Marktplatz fanden. Dabei hätte das Programm… [mehr]

Nettebrock ist König

WALSTEDDE Walstedde hat einen neuen Schützenkönig: Um 19.13 Uhr holte Generaloberst Martin Nettebrock das hölzerne Federvieh, das in diesem Jahr auf den Namen „Knippo aus dem Morgenland“ getauft worden war, mit dem 550. Schuss von der Stange und regiert nun ein Jahr lang den Walstedder Bürgerschützenverein. Zu seiner Königin erkor er seine Ehefrau Angelika. Vorausgegangen war ein langes und zähes Ringen um die Königswürde, das am Ende in einem Zweikampf… [mehr]

Fortunen bei Velothon

WALSTEDDE 18 Grad Celsius und strahlender Sonnenschein am frühen Morgen – ideale Rahmenbedingungen für einen erfolgversprechenden Radsportsonntag. Knapp 11 500 Radsportler starteten bei der neunten Auflage des Velothon Berlin, Europas zweitgrößtem Jedermann–Radrennen. Getreu dem Motto „Berlin ist immer eine Reise wert“ absolvierten Anne Tönnishoff, Hans „Toto“ Klümper und Robert Banse, Mitglieder der Radsportabteilung von Fortuna Walstedde, die 120-km-Renndistanz. Eine herausragende Leistung zeigte Tönnishoff. Die 45-Jährige benötigte 2:55 Stunden und fuhr… [mehr]

Boomende Region

DRENSTEINFURT Gar nicht weit entfernt vom Drensteinfurter Ortskern liegt es, das Gewerbegebiet Viehfeld. Hier sitzen nicht nur große, verarbeitende Unternehmen, sondern auch kleine und mittelständische Betriebe. Darüber, wie sich das Gebiet im Laufe der Jahre entwickelt hat und welche Pläne es für die Zukunft gibt, hat DZ-Redakteurin Nicole Evering mit Wirtschaftsförderin Ute Homann gesprochen. Wie hat einmal alles angefangen im Gewerbegebiet Viehfeld? Und wie hat es sich bis heute entwickelt?… [mehr]

Wie gut ist unser Wasser?

DRENSTEINFURT Zum zweiten Mal laden die Stadt Drensteinfurt und der Arbeitskreis „Agenda 2020 – Landwirtschaft“ zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ins Restaurant La Piccola ein. Am Donnerstag, 7. Juli, geht es um das Wasser im Kreis Warendorf und in der Stadt Drensteinfurt. Wie sauber ist es? Welchen Einfluss haben Landwirtschaft und Tierhaltung, Düngung und Pflanzenschutz auf die Wasserqualität der Gewässer über und unter der Erdoberfläche. Was schreibt die EU-Wasserrahmenrichtlinie vor… [mehr]

Musik querbeet

SENDENHORST Zum ersten Mal lädt die Stadt- und Feuerwehrkapelle Sendenhorst zu einem Open-Air-Konzert ein. Die Idee reifte schon länger beim Vorsitzenden Michael Chudalla. Nach monatelanger Planung wird sie nun Wirklichkeit. Schnell ließen sich alle Beteiligte des Blasorchesters von der Idee begeistern. „Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen“, hoffen alle. Am Freitag, 1. Juli, startet das Konzert um 19 Uhr vor dem Südportal der Sendenhorster Pfarrkirche. Es wird einige Sitzgelegenheiten… [mehr]

Verletzungspech - Ihr letztes Meisterschaftsspiel der Westfalenliga-Saison…

[mehr]

Flyer gegen Langeweile - Das Sommerferienprogramm der Offenen Jugendarbeit…

[mehr]

Sommerturnier des RVD - Am letzten Juni-Wochenende findet das…

[mehr]