Bilder werden geladen

Die Welt in Bildern

Die VHS-Fotogruppe lädt Interessierte zum Dialog nach Herbern ein.  [mehr]

„Echt gutes Spiel“

Die Kreisliga-A-Fußballer von Davaria Davensberg starteten mit einem 2:2 gegen Selm und zwei Platzverweisen in die Saison.  [mehr]

Fortuna im Pokal gefordert

Die Kreisliga-A-Fußballer von Fortuna Walstedde treten in der 1. Pokal-Runde bei Vorwärts Ahlen an.  [mehr]

Die Welt in Bildern
„Echt gutes Spiel“
Fortuna im Pokal gefordert

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Ausgaben Lesen Sie unsere Ausgaben online.

Auf einer Bühne

SENDENHORST Ein Flüchtling ist mehr als nur ein Flüchtling. Mit der Bühnenreihe „One World – One Stage“ wollen die Organisatoren das Label „Flüchtling“ in den Hintergrund schieben und stattdessen die künstlerischen Kompetenzen der Menschen in den Vordergrund stellen. Es werden sicher spannende Kulturabende, die die Sendenhorster Muko und das Ahlener Bürgerzentrum Schuhfabrik auf die Beine stellen. So dürfen sich die Besucher bei der Premiere beispielsweise auf eine nigerianische Trommelgruppe, den… [mehr]

Dahlkötter/Wessel siegen

SENDENHORST Zu einem geselligen Sommerfest fanden sich die Mitglieder der SG- Volleyballabteilung auf der Beachanlage zusammen. Die Veranstaltung war einer der Saisonhöhepunkte, angesichts des relativ späten Termins fast schon der Ausklang der Beach-Saison. Die Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball waren in das Event integriert. 15 Teams nahmen teil. Bei den Frauen fanden sich sechs Duos, die im Modus „jeder gegen jeden“ einen Satz bis 21 Punkte spielten. Das Finale gewannen Laura Jaspert/Jonna… [mehr]

Saison geht zu Ende

ASCHEBERG Die Wiese an der Gaststätte Frenking ist am Wochenende mal wieder fest in Schützenhand. Die Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal sowie die Kolpingfamilie Ascheberg suchen gemeinsam nach einem neuen Regenten. Es ist das letzte Schützenfest der Saison. Für das amtierende Königspaar Alfons und Anne Kühnhenrich geht damit ein tolles Jahr zu Ende. Das Fest, bei dem ihre Nachfolger gesucht werden, wird vom 26. bis 28. August im Festzelt… [mehr]

Härtel räumt ab

DRENSTEINFURT Bei sonnigem Wetter und angenehmen 24 Grad fiel der Startschuss für die siebte Auflage des Erlbathlons im Drensteinfurter Freibad. Die 95 Sportler, die aus vielen Ecken angereist waren, kämpften sich durch das Wasser und überwanden die Laufstrecken auf der eigentlichen Liegefläche des Erlbads und in deren Umgebung. Knapp 200 Besucher zog das sportliche Geschehen an, bei dem die Athleten zu zweit oder alleine ihr sportliches Können unter Beweis stellen… [mehr]

Tenniscamp beim TCD

DRENSTEINFURT Am Ende der Sommerferien fand wieder das schon traditionelle Tenniscamp auf der Anlage des TC Drensteinfurt statt. Auch wenn die Beteiligung mit 17 Kindern und Jugendlichen etwas geringer war als in den vergangenen Jahren, tat dies der Stimmung und dem Trainingseifer keinen Abbruch. „Im Gegenteil: Wann immer man auf die Anlage kam, waren die Laune der Kids und das Miteinander – auch zwischen Klein und Groß – super“, teilte… [mehr]

Flair im Erlfeld

DRENSTEINFURT „Der Renntag in Drensteinfurt ist für viele ein fester Bestandteil ihres Jahresprogramms und zieht Besucher aus ganz Deutschland und dem Ausland an“, sagt Klaus Storck, Vorsitzender des Rennvereins. Und Recht hat er: Rund 4500 Zuschauer trotzten dem durchwachsenen Wetter und kamen am Sonntag zur 105. Auflage der Veranstaltung. „Drensteinfurt als die atmosphärisch tollste C-Bahn in Deutschland schätzen wir sehr“, freute sich Winfried Kunert, der in der Vergangenheit immer wieder… [mehr]

Schwacher SVD

Bezirksliga 7: SV Drensteinfurt – TuS Wiescherhöfen: 3:0. Einen Fehlstart par excellence haben die Fußballer des SVD mal wieder hingelegt. Nach dem 0:4 in Freckenhorst vor einem Jahr kassierten die Drensteinfurter am Freitagabend im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison eine ähnlich deutliche Niederlage. „Extrem schlecht“ sah Trainer Ivo Kolobaric seine Jungs. „Wir waren körperlich klar unterlegen. Hätten die noch zwei Rote Karten gekriegt, wären wir gleichwertig gewesen.“ Außerdem ärgerte sich… [mehr]

Während sie schlief...

SENDENHORST „Es ist der schönste Arbeitsplatz“, sagt Dr. Frank Horst, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Sporttraumatologie am St. Josef-Stift Sendenhorst, aus voller Überzeugung. Zuvor  hatte er in einer andert-halbstündigen Operation einer 66-jährigen Patientin ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. Wie viele Dr. Frank Horst da zustimmen würden, sei dahin gestellt. Dass er seinen Job mit Leidenschaft ausführt, ist klar ersichtlich. Allerdings, und das macht Dr. Horst mehr als einmal klar, ist… [mehr]

Wieder volles Haus - Zwölf Rennen und ein tolles…

[mehr]

Musik auf zwei Bühnen - Die zweite Auflage von „Rock…

[mehr]

Beachcamp und Sommerfest - Die Sendenhorster Volleyball sind von…

[mehr]