Frischer WindDonnerstag, 14. Dezember 2017

Andrea Balderi wird den TuS nur noch bis zum Saisonende trainieren. Foto Ralf Aumüller

ASCHEBERG Wenn es in Pressemitteilungen heißt, dass sich Verein und Trainer „einvernehmlich trennen“, dann ist Vorsicht geboten.

Oft genug stellt sich heraus, dass besagte Redewendung ein Euphemismus für einen amtlichen Rausschmiss ist. Beim TuS Ascheberg indes, das bestätigt der im Sommer scheidende Coach Andrea Balderi, scheint alles sauber abzulaufen.

Tatsächlich habe der Münsteraner von sich aus angeboten, den Job am Saisonende abzugeben, erklärt TuS-Abteilungsleiter Manfred Trahe: „Andrea hat gemerkt, dass gerade die jungen Spieler ihr Potenzial – aus welchen Gründen auch immer – nicht vollständig abrufen. Ob es da nicht sinnvoller sei, jemanden anzuheuern, der frischen Wind in den Verein bringt.“

Externe Lösung

Auch deshalb werde es wohl auf eine externe Lösung hinauslaufen, so Trahe, der drei Kandidaten im Auge hat – und am liebsten noch vor Weihnachten, spätestens aber bis zum Davertpokal Vollzug melden will: „Die Spieler wollen Gewissheit haben, wer 2018/19 Trainer in Ascheberg ist.“

Die naheliegende Lösung – der intern geschätzte Co-Trainer Benedikt Vester rückt auf – kommt nicht in Betracht, da Vester erstens nach seiner Hüft-OP 2018 wieder selbst auf dem Platz stehen will. Zudem erlaubten ihm Job und Master-Prüfung eine so zeitaufwendige Aufgabe nur schwer.

Was der künftige Trainer mitbringen muss? Er solle, so Trahe, junge Spieler entwickeln können. Und: „Er muss ein Händchen für Dorfvereine haben. Was nützt uns der beste Coach, wenn der nicht weiß, wie ein Klub wie der unsere tickt?“.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Florian Levenig
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Frischer Wind