Drei junge SchiedsrichterMontag, 18. September 2017

Pfeifen f├╝r die DJK Gr├╝n-Wei├č Albersloh: Gian-Luca Drees, Ole Fischer und Jonathan Roer. Foto: Verein

ALBERSLOH Die Verantwortlichen der Fußballabteilung von GW Albersloh sind glücklich darüber, die neue Saison mit drei jungen Schiedsrichtern angehen zu können. Gian-Luca Drees und Ole Fischer gehen bereits in ihre zweite Spielzeit. Jonathan Roer hat vor Kurzem die Prüfung erfolgreich absolviert und komplettiert das Trio.

Ab sofort gibt es in der GWA-Fußballabteilung eine spezielle Betreuung der Schiedsrichter. Michael Buchholz, Mitglied des Abteilungsvorstandes, kümmert sich um das Wohl der Unparteiischen. „Die Unterstützung bei der Anschaffung von notwendigen Materialien ist dabei nur ein kleiner Aufgabenbereich“, sagt Buchholz. Viel wichtiger sei die Begleitung der Schiedsrichter bei den Spielen. „Gerade bei den ersten Spielen sollen sie sich der Unterstützung des Vereines sicher sein.“ Daher möchte sich Buchholz einige Partien anschauen, um anschließend die Schwächen, aber vor allem die Stärken herauszustellen. „Dadurch soll die Motivation und das Selbstvertrauen der Nachwuchs-Schiedsrichter gestärkt werden. Denn jeder weiß, dass der Job an der Pfeife kein leichter ist.“ GWA wünscht den dreien viel Freude und ein glückliches Händchen beim Ausüben des Hobbys.

Betreuung durch Buchholz

Die Fußballabteilung ist natürlich weiter daran interessiert, die Anzahl an Schiedsrichtern zu erhöhen, und ruft alle Interessierten auf, Kontakt mit dem Verein aufzunehmen. Häufig seien es junge, aktive Fußballer ab zirka 15 Jahren, die sich dazu entschließen, Schiedsrichter zu werden. Es könnten aber auch ältere Kicker nach Beendigung der aktiven Zeit im Seniorenbereich sein, die als Quereinsteiger die Seiten wechseln möchten. „Der Aufwand ist gar nicht so hoch. Als besonderen Anreiz wird darauf hingewiesen, dass ein Schiedsrichter kostenfrei ein Bundesliga-Spiel besuchen kann“, so Buchholz.

GWA freut sich auch über Mädchen und Frauen, die diesen Weg gehen möchten. Michael Buchholz, Tel. 0175-5546156, gibt gerne weitere Informationen. Der nächste Schiedsrichter-Anwärterlehrgang findet im November statt.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Dreingau Zeitung
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Drei junge Schiedsrichter