News - Lokalsport

SVR feiert, GWA trauert - Sonntag, 06. November 2011

Kreisliga B3: DJK GW Albersloh – SV Rinkerode: 0:1. In der Kreisliga B3 droht Langeweile, obwohl erst zwölf von 30 Spieltagen absolviert sind. Oder anders ausgedrückt: Die Fußballer des SVR können den Meistersekt schon mal kaltstellen. Denn nach dem 1:0-Derbysieg in Albersloh scheint es so, als ob sich die Rinkeroder auf dem Weg zurück in die Kreisliga A nur noch selbst stoppen können. Sie sind der Konkurrenz enteilt. Satte zehn Punkte beträgt der Vorspung des Spitzenreiters auf die ersten Verfolger. Und während der SVR konstant punktet, nehmen sich die Kontrahenten gegenseitig die Punkte weg. Rinkerodes Coach Carsten Winkler bewies in…

Derby: GWA erwartet den SVR - Freitag, 04. November 2011

Kreisliga B3: DJK GW Albersloh – SV Rinkerode (Sonntag, 14.30 Uhr). Es ist angerichtet: Im Spitzenspiel des 12. Spieltags kommt es Sonntag zum Aufeinandertreffen der beiden hoch gehandelten Titelkandidaten. GWA will die Liga mit einem Heimssieg wieder etwas spannender machen, die Fußballer des SVR den Vorsprung auf die schärfsten Konkurrenten auf zehn Zähler ausbauen. Beide Teams feierten jüngst fünf Siege in Serie. Dennoch ist Rinkerode für Alberslohs Trainer Michael Wester „der absolute Favorit“. „Wer so dominant auftritt, hat die besseren Karten.“ Seine Elf habe keinen Druck, sagt Wester – auch wenn ihm klar sei, dass die Grün-Weißen bei einer Niederlage…

SG-Zweite verliert in Sassenberg - Donnerstag, 03. November 2011

Kreisliga B3: VfL Sassenberg II – SG Sendenhorst II: 2:1. Die Niederlage im vorgezogenen Auswärtsspiel nahm Sendenhorsts Trainer Matthias Greifenberg zum Teil auf seine Kappe. „Wir sind taktisch anders vorgegangen, haben in der ersten Halbzeit auf Pressing gesetzt“, sagte Greifenberg, der das falsche Rezept gewählt hatte. Denn die Gäste, die ein Durschnittsalter von gerade einmal 22,3 Jahren aufwiesen, fanden schwer ins Spiel. Die Sassenberger hingegen waren mit ihrem „Kick-and-rush-Spiel“ (Greifenberg) erfolgreich. In der 16. Minute ging die VfL-Reserve in Führung, nach 60 Minuten legte Mario Bosa, Leihgabe aus der ersten Mannschaft, das 2:0 nach. Alles andere als gefährlich waren die…

May und Freiherr gewinnen - Dienstag, 01. November 2011

WALSTEDDE Bei den Drensteinfurter Tischtennis-Stadtmeisterschaften der Senioren am Samstag hatten die Fortunen die Nase vorn. Beide Stadtmeister, sowohl aus der A- als auch aus der B-Klasse, spielen bei Fortuna Walstedde. Mit der Resonanz zeigte sich Fortune Jürgen Keine sehr zufrieden. 15 Teilnehmer starteten in der Herren-B-Klasse, in der Spieler der 2. und 3. Kreisklasse sowie Hobbyspieler an der Platte standen. Acht Akteure, die in der 1. Kreisklasse und höher spielen, gaben in der A-Klasse ihr Bestes. Die Teilnehmer der Meisterschaften kamen aus allen drei Ortsteilen. Nach einem anstrengenden Turnier holte sich Hans May von Fortuna Walstedde den Pokal in der…

SVD: Ausgleich in letzter… - Sonntag, 30. Oktober 2011

Kreisliga A2: TSV Handorf – SV Drensteinfurt: 1:1. Ist das bitter: In letzter Sekunde haben die Fußballer des SVD den Sprung an die Tabellenspitze verpasst – und das im wahrsten Sinn des Wortes. Denn mit der letzten Chance des Spiels glich Handorf die 1:0-Führung der dezimierten Drensteinfurter aus, rettete zumindest einen Punkt und verteidigte Platz eins. Schiedsrichter Volker Cillessen (Warendorf) pfiff die Partie danach erst gar nicht mehr an. Während die Münsteraner, die zuvor neun Mal nacheinander gewonnen hatten, das glückliche, aber keineswegs unverdiente Remis wie einen Sieg feierten, war die Enttäuschung bei den Stewwertern natürlich groß. „Das ist sehr…

Surmann nicht mehr SG-Trainer - Freitag, 28. Oktober 2011

SENDENHORST Nach der hohen Niederlage am vergangenen Sonntag (0:6 in Herringen) sahen sich die Verantwortlichen der SG-Fußballabteilung und Trainer Jürgen Surmann gezwungen, die momentane sportliche Situation kritisch zu hinterfragen. Als Ergebnis mehrerer intensiv geführter Gespräche, in die auch der Mannschaftsrat mit einbezogen wurde, bleibt festzuhalten, dass Surmann sein Amt als Trainer der Bezirksliga-Mannschaft zur Verfügung stellt. „Er habe nicht mehr das Gefühl, dass er die Mannschaft erreiche“, sagt der Sportliche Leiter der SG, Marcel Gerwin. Surmann zog damit Konsequenzen aus den Misserfolgen. Er wolle der SG nicht im Weg stehen, durch einen neuen Trainer neue Impulse in die Mannschaft zu…

Elftbester in Deutschland - Donnerstag, 27. Oktober 2011

DRENSTEINFURT Auf ein tolles Wochenende blickt der neun Jahre alte Drensteinfurter Jan Dirkschnieder zurück. Als Fahrer des MSC Beckum nahm er am Bundesendlauf des ADAC Kartslalom-Cups in Winterberg teil, für den er sich als Vize-Westfalenmeister qualifiziert hatte. Beim Endlauf waren aus jedem Bundesland die drei besten Fahrer jeder Altersklasse startberechtigt – aus Bayern sogar sechs. Ausgetragen wurde das Finale in diesem Jahr in der Karthalle Winterberg. Eine gewisse Anspannung lag in der Luft, als Nachwuchspilot Dirkschnieder und seine Konkurrenten an den Start gingen. „Alle 51 Kinder der Altersklasse wollten ihr Ziel verwirklichen und möglichst weit nach vorne fahren“, sagte Mutter…

GWA siegt auch in Sassenberg - Dienstag, 25. Oktober 2011

Kreisliga B3: VfL Sassenberg – DJK GW Albersloh: 0:1. Durch den vierten Sieg in Serie haben sich die Fußballer aus Albersloh zurück in die Spitzengruppe gekämpft. Im Nachholspiel bei Sassenbergs zweiter Mannschaft wurde das Team von Trainer Michael Wester seiner Favoritenrolle zwar gerecht, setzte sich aber nur knapp mit 1:0 durch. Das entscheidende Tor gegen den Tabellen-Drittletzten erzielte Lucas Herrmann in der 54. Minute. Im Klassement verbesserten sich die Grün-Weißen auf den vierten Platz und sind nun punktgleich mit dem Zweiten SC Füchtorf II und dem Dritten SG Sendenhorst II. Der Rückstand auf Spitzenreiter Rinkerode beträgt aber stolze sieben Punkte.…

Schlankheitskur im Fußball - Dienstag, 25. Oktober 2011

DRENSTEINFURT/SENDENHORST Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) strebt eine Kreisstrukturreform an. Aus den bislang 33 Fußballkreisen werden in der Saison 2013/14, also der übernächsten Spielzeit, voraussichtlich 26. Diese sollen stärker an den kommunalen Grenzen ausgerichtet werden. Der bisherige Kreis Beckum wird wohl im Kreis Warendorf aufgehen, der von Münster getrennt wird. Das hieße: Der SV Drensteinfurt und der SV Rinkerode könnten in der Meisterschaft auf Fortuna Walstedde treffen. Die Ständige Konferenz des FLVW hat die Kreisstrukturreform auf den Weg gebracht. Auf einem außerordentlichen Verbandstag im kommenden Jahr werden die Delegierten über die Reduzierung auf 26 Kreise abstimmen. „Wir haben eine…

GWA und SVR gewinnen Derby - Sonntag, 23. Oktober 2011

Kreisliga A2: SV Drensteinfurt – VfL Wolbeck II: 1:1. Kopflos, mutlos und ideenlos – so agierten die Fußballer des SVD im Heimspiel gegen  die zweite Mannschaft aus Wolbeck. Die Quittung gab es in Form eines Unentschiedens. Nach acht Siegen in Serie kam der Tabellenzweite gegen das Kellerkind nicht über ein mageres 1:1 hinaus und stellte sich auf dem Weg, der in die Bezirksliga führen soll, selbst ein Bein. Außerdem missglückte die Generalprobe für das Spitzenspiel am kommenden Sonntag beim Liga-Primus TSV Handorf, der sich mit 3:1 bei der Warendorfer SU II durchsetzte und das Klassement nach dem zehnten Spieltag mit…

‹ First  < 207 208 209 210 211 >  Last ›
Insgesamt 2249 Artikel auf 225 Seiten
Dreingau Zeitung - Lokalsport