News - Lokalsport

TT: Fortunas Zweite aufgelöst - Dienstag, 29. November 2011

WALSTEDDE Die Tischtennisabteilung der Fortuna hat ihre zweite Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. „Das ist die beste Lösung für alle“, sagte Abteilungsleiter Fritz Peiler auf Anfrage der Dreingau Zeitung. Am Samstag im Auswärtsspiel gegen  Everswinkel hätten den Walsteddern krankheits- und berufsbedingt nur drei Spieler zur Verfügung gestanden. Besserung sei nicht in Sicht gewesen. „Das hätte nicht aufgehört“, so Peiler. Da die dritte Mannschaft, zurzeit Tabellendritter der 1. Kreisklasse, zusammenbleiben möchte, gibt es personell keine Alternativen für die zweite Mannschaft. Daher wurde das Bezirksklasse-Team aufgelöst.

SVD: Wahnsinn ein Ende setzen - Freitag, 25. November 2011

Kreisliga A2: SV Drensteinfurt – BSV Ostbevern (Sonntag, 14.30 Uhr). Was eine erschreckende Statistik: Seit dem 16. Oktober 2005 (3:1) hat die erste Mannschaft des SVD in der Liga nicht mehr gegen Ostbevern gewonnen. Elf erfolglose Versuche stehen mittlerweile zu Buche. „Das ist Wahnsinn“, sagt Trainer Ivo Kolobaric. Doch damit soll am Sonntag (27. November) Schluss sein. Die Stewwerter Fußballer wollen ihrem Angstgegner einen gehörigen Schrecken einjagen. Die Vorzeichen könnten nicht besser sein. „Alle sind dabei. Das gab es schon lange nicht mehr“, freut sich Kolobaric. Murat Aydogdu, der wegen eines Mittelfußbruches lange ausfiel, trainiert seit drei Wochen wieder, wird…

Gegen holländische Nationalmannschaft - Donnerstag, 24. November 2011

DRENSTEINFURT Kurz vor Weihnachten hat die HSG Ascheberg/Drensteinfurt noch einen Leckerbissen für alle Handballverrückten anzubieten. Nach dem Aufeinandertreffen mit der neuseeländischen Nationalmannschaft im Vorjahr ist am Dienstag, 13. Dezember (17.30 Uhr), ein weiteres Nationalteam zu Gast in der Ascheberger Halle. Die Bezirksliga-Herren der HSG treffen vor heimischem Publikum auf die U21 der Niederlande. Über HSG-Spieler Matthias Trautvetter, der für die Sportschule der Bundeswehr in Warendorf arbeitet, kam der Kontakt zustande. Von Anfang bis Mitte Dezember sind die Niederländer in der Sportschule zu Gast und werden in dieser Zeit Testspiele in der Umgebung absolvieren. Auch HSG-Abteilungsleiterin Kathrin Bose wurde gefragt, ob…

"Kein Platz für Langeweile" - Mittwoch, 23. November 2011

AMEKE Seine 29. Triathlon-Saison brachte dem Drensteinfurter Ausdauerathleten Dr. Hermann Aschwer eine Reihe von sportlichen Höhepunkten. 13 Triathlons bestritt er von Mai bis Oktober, dazu noch sieben weitere Laufwettbewerbe, darunter den nach ihm benannten „Hermathlon“ im Stewwerter Freibad, bei dem es 600 Meter Schwimmen und 6,6 Kilometer Laufen zu bewältigen galt. Bei seiner Spezialdisziplin, dem Ironman, stehen 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und ein Marathonlauf über 42,195 km auf dem Programm. Beim Ironman in Österreich feierte der Ameker ein nach eigenen Angaben „weltweit seltenes Jubiläum“. Zum 40. Mal finishte Aschwer bei der Königsdisziplin. Seine Endzeit in Klagenfurt: 11:14:55 Stunden.…

Udo Nees bleibt SVR-Vorsitzender - Montag, 21. November 2011

RINKERODE Udo Nees bleibt 1. Vorsitzender des Rinkeroder Sportvereins. Bei der Generalversammlung im Vereinsheim wurde er einstimmig wiedergewählt. An der Zusammensetzung des SVR-Vorstandes änderte sich auch sonst nichts. Neben den Wahlen war ein Ausblick auf das 100-jährige Jubiläum im kommenden Jahr wichtigster Tagesordnungspunkt. Der 2. Vorsitzende Rainer Hütt und Geschäftsführer Ulrich Buxtrup wurden ebenso im Amt bestätigt wie der 1. Schatzmeister Herbert Löchter und dessen Stellvertreter Jens Uhlenbrock. Sozialwart ist Peter Walz, der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit bleibt Philipp Heimann. Franz Bruns stellte sich zur Verfügung, um zusammen mit Ulrich Lütke Wöstmann die Kasse zu prüfen. Begonnen hatte die Versammlung mit…

SG-Fußballer leben noch - Sonntag, 20. November 2011

Bezirksliga 9: SC Füchtorf – SG Sendenhorst: 4:0. Die Bezirksliga-Fußballer der SG haben beim Nachholspiel in Füchtorf ein Lebenszeichen von sich gegeben. Die Mannschaft von Trainer Matthias Greifenberg, die diesmal von Rafael Fleischer betreut wurde, feierte im Kellerduell nach sieben Niederlagen in Serie den dritten Saisonsieg, gab die Rote Laterne ab und verbesserte sich in der Tabelle auf eine Schlag um drei Plätze auf Rang 13. Der Rückstand auf Position 12 beträgt allerdings noch sechs Zähler. Die Treffer in Füchtorf erzielten bei einem Eigentor (40.), Nikita Bassauer (10.), Patric Dülberg (54.) und Sebastian Roskosch (90.). Nächster Gegner ist am kommenden…

Fritz Peiler in den Top Ten - Freitag, 18. November 2011

WALSTEDDE Rund 6500 ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich kreisweit in den knapp 300 Sportvereinen. Diese „guten Seelen“ verzichten auf einen großen Teil ihrer Freizeit, um das Vereinsleben vor Ort lebendig zu halten. Für den Kreis Warendorf und den Kreissportbund ist das Grund genug, diesen freiwilligen Helfern einmal im Jahr zu danken. Zu den zehn besonders verdienten ehrenamtlichen Mitarbeitern, den „Top Ten des Ehrenamts im Sport“, die am Donnerstag bei einer Feierstunde im Kreishaus ausgezeichnet wurden, gehörte diesmal Fritz Peiler von Fortuna Walstedde. Neben einer Urkunde erhielten die Geehrten ein Präsent. Als Laudator ging der 1. Vorsitzende der Fortunen, Martin Averkamp, auf…

Fortunen vor einer wichtigen… - Donnerstag, 17. November 2011

Oberliga West 1: Fortuna Walstedde – TTC Grün-Weiß Bad Hamm II (Samstag, 17.30 Uhr). „Wenn wir auch in der nächsten Saison in der Oberliga spielen wollen, wird es Zeit zu punkten. Gegen Hamm geht es schon ums Ganze.“ Jens Gester, Spitzenspieler von Fortunas Tischtennisteam, schätzt die Begegnung mit Ortsnachbarn als richtungsweisend ein. Die Grün-Weißen haben als Viertletzter der Tabelle nur zwei Punkte mehr auf der Habenseite verbucht als die Walstedder und dürfen nicht mehr auf ihren besten Spieler Vitali Shaban zurückgreifen, der sich in der ersten Mannschaft des TTC festgespielt hat. Mit Anton Sopelev verfügen die Gäste über einen weiteren…

RV Albersloh ein guter Gastgeber - Dienstag, 15. November 2011

ALBERSLOH Heiß her ging es beim Reiterverein Albersloh. Gemeinsam mit dem Reiterverband Münster waren eine Vierkampf-Sichtung, ein Schnupper- Drei- und Vierkampf sowie ein Familien-Vierkampf ausgeschrieben worden. Bei dieser Veranstaltung erfolgte einerseits eine Sichtung des Nachwuchses für das „Westfälische Mannschafts-championat“, andererseits wurden Familien in den Wettkampf einbezogen. Die Wettbewerbe erforderten einen enormen organisatorischen Aufwand. 76 Einzelkämpfer und acht Familien hatten ihre Teilnahme angemeldet. Sie mussten ihr Können in den Disziplinen 50 Meter Schwimmen, 2000 Meter Laufen, Dressur- und Springreiten beweisen. Geprüft wurde im A-Vierkampf, E-Vierkampf, E-Dreikampf und Familienvierkampf. Bei Letzteren absolvierten vier Familienmitglieder je eine Disziplin, ausnahmsweise durfte ein Mitglied auch…

SVD patzt, SVR souverän - Sonntag, 13. November 2011

Kreisliga A2: SC Hoetmar – SV Drensteinfurt: 1:1. Die Fußballer des SVD haben die Tabellenspitze zumindest fürs Erste etwas aus den Augen verloren. Während die Handorfer bereits unter der Woche 5:3 gegen Westbevern gewonnen hatten, patzten die Drensteinfurter in Hoetmar, kamen beim Bezirksliga-Absteiger nicht über ein Unentschieden hinaus und haben nun vier Punkte Rückstand auf den Liga-Primus. „Das war nicht viel – von beiden Seiten", sagte SVD-Coach Ivo Kolobaric und sprach daher von einem gerechten Ergebnis. Ein Beinbruch sei das 1:1 aber nicht, denn auch Handorf werde noch Punkte lassen, war sich Kolobaric sicher. In der 22. Minute gerieten die…

‹ First  < 207 208 209 210 211 >  Last ›
Insgesamt 2263 Artikel auf 227 Seiten
Dreingau Zeitung - Lokalsport