Bedarf steigt stetigSamstag, 29. April 2017

Drensteinfurt soll eine fünfte Kita bekommen. Foto dpa

DRENSTEINFURT Drensteinfurt wächst kontinuierlich. Deshalb möchte die Stadt eine zusätzliche Kita für das geplante neue Baugebiet Blumenstraße.

Die Stadt plant für das Kindergartenjahr 2018/2019 im Ortsteil Drensteinfurt eine weitere Drei-Gruppen-Einrichtung. Gesucht wird dafür ein Träger.

Die Verwaltung nennt in einer Pressemitteilung verschiedene Entwicklungen, die dazu führten, dass eine zusätzliche, fünfte Kita benötigt wird: In Drensteinfurt werde der seit dem 1. August 2013 bestehende Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem 13. Lebensmonat sehr stark nachgefragt. Die Anmeldung von Zweijährigen sei überdurchschnittlich und kontinuierlich steigend. Langfristig geht die Verwaltung von einem 100-prozentigen Bedarf aus.

Auch durch den Zugang von Flüchtlingsfamilien sei die Nachfrage noch verstärkt worden. Für die Integration sei es wichtig, dass die Kinder einen Betreuungsplatz erhielten und so früh die deutsche Sprache erlernen könnten.

Drei Gruppen

Zudem seien positive Bevölkerungssalden und ein ebensolcher Geburtentrend zu verzeichnen. Auch neue Baugebiete werde es in den nächsten Jahren geben. „Aus diesen Gründen ist in den kommenden Jahren mit weiterhin steigenden Kinderzahlen in der Stadt Drensteinfurt zu rechnen“, stellt die Verwaltung klar. Daher sei es notwendig, eine weitere Kita mit Kapazitäten für drei Gruppen – mit der Option auf Erweiterung um eine vierte Gruppe – in der Stadt zu planen.

Die Stadt sucht derzeit nach einem Träger. Bis Freitag, 26. Mai, können sich freie Träger der Jugendhilfe, die grundsätzlich Interesse an der Übernahme der Trägerschaft einer neuen Drei-Gruppen-Einrichtung im Baugebiet Blumenstraße haben, in der Stadtverwaltung melden. Fragen beantworten Gregor Stiefel, Tel. (02508) 995122, g.stiefel@drensteinfurt.de, oder Katrin Adolf, Tel. (02508) 995120, k.adolf@drensteinfurt.de.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Dreingau Zeitung
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Bedarf steigt stetig