News - Ascheberg

Wie die Tanne zu Weihnachten - Dienstag, 12. März 2013

ASCHEBERG Theo Bernsmann hat nach 40 Jahren aktiver Vorstandsarbeit die „Kolping-Rente“ beantragt. „Ohne dich wäre die Kolpingsfamilie nicht das, was sie heute ist. Du gehörst zur Kolpingsfamilie wie der Tannenbaum zu Weihnachten“, bedankte sich Sascha Klaverkamp vom Vorstandsteam für die vielen geleisteten Dienste. Großer Applaus war der Tribut, den die mehr als gut besuchte Versammlung dem angehenden „Rentner“ am Sonntagmorgen im Pfarrheim zollte. Bernsmann war zuletzt der Altkleiderbeauftragte. Eine Aufgabe, die nun Christoph „Mölli“ Möller übernimmt – nicht ohne von seinem Vorgänger gut eingearbeitet worden zu sein.   Verabschiedet wurde auch Kassierer Frank Pettentrup aus den Vorstandsreihen. „Wir entlassen dich…

Westerwinkel ist Schauplatz - Freitag, 08. März 2013

ASCHEBERG Die Jahresübersicht für die Schlosskonzerte Westerwinkel ist fertig. Es werden wieder drei Konzerte, in diesem Jahr jeweils Ende April, Mai und Juni. Dazu kommt im Oktober noch ein Sonderkonzert im Bürgerforum des Rathauses Ascheberg, bei dem der dort vorhandene Konzertflügel genutzt wird. Zum Auftakt ist es gelungen, das Blockflötenquartett „Flautando Köln“ noch einmal zu verpflichten. Am Sonntag, 21. April, um 19 Uhr kommen Katharina Hess, Susanne Hochscheid, Katrin Krauß und Kerstin de Witt nach Westerwinkel. Das Quartett spielt sein Programm „Kaleidoskop“. Das sind Spielmannstänze aus dem Mittelalter, Tanzmusik der Renaissance, virtuose Barockmusik, Folkloristisches aus fernen Ländern und neuzeitliche Klänge.…

„Milchpause“ hat überzeugt - Dienstag, 05. März 2013

HERBERN Francis Pentrup hat es geschafft: Ihre Idee einer Milchraststätte am Bakenfelderweg 108 überzeugte die Internet-User des Landwirtschaftlichen Wochenblatts Westfalen-Lippe, die sie jetzt beim Wettbewerb „Starke Westfalen“ auf Platz eins wählten. Am Freitagabend nahm die Herbernerin den mit 5000 Euro dotierten Preis bei den Agrar-Unternehmertagen in Münster entgegen. Sie hatte als Gewinnerin des Regionalwettbewerbs für den Regierungsbezirk Münster die Konkurrenten Marcel Küthe (Regierungsbezirk Arnsberg) und Mareike Ehlert (Regierungsbezirks Detmold) bei der Online-Abstimmung auf die Plätze verwiesen.   „Ich freue mich riesig, dass wir mit unserem Projekt ,Milchpause‘ überzeugt haben“, erklärte sie in ihrer Dankesrede in Münster. „Es ist schön zu…

Grau als Lieblingsfarbe - Freitag, 01. März 2013

ASCHEBERG Silke Wormuth stellt ihre Ölbilder bei Ascheberg Marketing aus. Montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr kann man die Ausstellung dort besichtigen.  Seit mehr als zehn Jahren malt Silke Wormuth überwiegend in Öl, da sie die Brillanz dieser Farben und ihre Vielseitigkeit schätzt. Aber auch das moderne Medium Acryl ist ihr nicht fremd, und sie kombiniert gerne diese beiden Techniken. Mit der Malerei begann sie als Autodidaktin, seit 1999 besucht sie regelmäßig Malkurse bei der VHS-Dozentin Alicja Balawender-Nitsche in Ascheberg. Dort treffen sich Gleichgesinnte, um…

Spaß in den Osterferien - Donnerstag, 28. Februar 2013

ASCHEBERG In den Osterferien ist wieder jeden Tag etwas los. Dafür sorgt die Offene Jugendarbeit Ascheberg (OJA) schon seit mehr als zehn Jahren. Auch 2013 sind wieder beliebte Aktionen dabei, aber auch neue Angebote sind in dem Flyer zu finden, der ab Montag, 4. März, in allen drei Ortsteilen verteilt wird. Bis zum Nachmittag sollen in den Geschäften, Banken und Imbissbuden die grünen Heftchen ausliegen. In ihnen steht drin, was die Kinder und Jugendlichen vom 25. März bis 5. April so alles unternehmen können. Anmelden sollte man sich dann so schnell wie möglich bei der OJA, Tel. (02593) 7821.  …

Buntes Spektakel - Samstag, 23. Februar 2013

ASCHEBERG Ein Ortskern, der in ein weiß-rot-grünes Lichtspektakel gehüllt wird? Das könnte bereits diesen Sommer passieren. Denn Illumination war ein Vorschlag, der bei der ersten Arbeitssitzung „Italienische Nacht“ am Dienstagabend in der Gaststätte Surmann auf der To-Do-Liste landete. Die achte Italienische Nacht, die am 9. August über die Bühne gehen soll, kommt auch in diesem Jahr wieder mit einigen Neuerungen daher. „So halten wir die Veranstaltung lebendig und attraktiv“, brachte es Pro Aschebergs Pressesprecher Manfred Hölscher auf den Punkt. Selbstverständlich soll auch auf Altbewährtes nicht verzichtet werden.   Allerdings stehen auch hier kleine Optimierungen an. Das bekannte Kerzenband beispielsweise, das…

"Trend nicht umkehrbar" - Donnerstag, 21. Februar 2013

DAVENSBERG Die Zahlen sprechen für sich – ein Bevölkerungsrückgang ist wohl nicht mehr aufzuhalten. Noch liegt die Geburten- über der Sterbeziffer, aber Berechnungen zeigen, dass sich die Werte annähern und 2045 die Geburtenrate unter der Sterbeziffer liegen wird. Lässt sich diese Entwicklung irgendwie verhindern? „Nein, dieser Trend ist nicht umkehrbar“, konnte Professor Dr. Dieter Hoffmeister von der Uni Münster diese Frage am Montag in der Gaststätte Börger-Elvering klar beantworten. Der demographische Wandel mache auch vor der Gemeinde Ascheberg nicht halt. Auf Einladung des Grünen-Ortsverbandes referierte Hoffmeister beim Bürgerstammtisch zum Thema.   Hoffmeister machte deutlich, dass der Bevölkerungsrückgang in der hiesigen…

„Adrian“ im Kleinformat - Mittwoch, 20. Februar 2013

HERBERN „Das ist eine dufte Sache.“ Lambert Feldhaus und Christel Homann vom Heimatverein waren beeindruckt. Die Theodor-Fontane-Schüler hatten einen Förderturm aus dem Strontianit-Abbau gezimmert, der sich sehen lassen kann. Bürgermeister Dr. Bert Risthaus teilte die Begeisterung und stimmte einer Ausstellung des Schüler-Modells zu. Seit November hatten die Schüler der siebten und achten Klasse im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft, die Stefan Ronge seit 2012 leitet, gewerkelt. „Zuerst haben wir einen Bogen gebaut“, erzählt Ronge. Er habe das handwerkliche Geschick der Schüler kennenlernen wollen und schnell echte Talente festgestellt, schwärmt er von Kai, Florian und Timo.   Daraufhin plante er mit den Jugendlichen…

Hauptschule wird Versammlungsort - Dienstag, 19. Februar 2013

ASCHEBERG In seltener Einstimmigkeit hat der Gemeinderat am Donnerstag den 24-Millionen-Euro-Etat für 2013 verabschiedet – und damit grünes Licht gegeben für Investitionen, von denen vor allem Kinder und Familien profitieren, auch in Herbern. Die Liste der Herberner Projekte reicht vom Umbau der Aula der Theodor-Fontane-Schule zur Versammlungsstätte über die Ausweitung des ausgebuchten Gewerbegebiets in Richtung Ondrup bis zum Ausbau des Baugebiets Werner Straße.   Unterm Strich investiert die Gemeinde in diesem Jahr gut 2 Millionen Euro – allerdings 700000 Euro weniger als im Vorjahr: auch ein Gradmesser für die verschlechterten finanziellen Rahmenbedingungen. Immerhin hat sich das Defizit – die klaffende…

Schlafen, essen, golfen - Donnerstag, 14. Februar 2013

ASCHEBERG Das komplett neu gestaltete Gastgeberverzeichnis für die Gemeinde Ascheberg ist im vergangenen Jahr sowohl bei den Touristen als auch bei den Bürgern sehr gut angekommen. Daran anknüpfend ist nun die aktuelle Version für das Jahr 2013 erschienen. Das teilt Ascheberg Marketing in einer Pressemitteilung mit.   Dieses Produkt hält auf 36 Seiten Informationen zu den ortsansässigen Hotels, Restaurants und Ferienwohnungen vor. In einem Imageteil werden alle drei Ortsteile dargestellt. Aber auch die Attraktionen wie die Wildbahn in der Davert, die Schlösserachse Nordkirchen-Westerwinkel, das Radwegesystem des Münsterlands oder die touristischen Programme des Vereins Ascheberg Marketing finden sich in der Broschüre.…

‹ First  < 57 58 59 60 61 > 
Insgesamt 610 Artikel auf 61 Seiten
Dreingau Zeitung - Ascheberg