News - Ascheberg

„Lana“ schwingt die Pfoten - Freitag, 19. April 2013

ASCHEBERG Begeistert springt Hündin „Lana“ in die Luft. Im Duett mit Frauchen Nadia Kleine-Wienke. Kaum auf den vier Pfoten gelandet, dreht der Vierbeiner gekonnt eine Pirouette, läuft Slalom, mal vorwärts mal rückwärts, und setzt zum nächsten Sprung an. Eine kurze Verbeugung, als die letzten Töne des fetzigen Songs „Macarena“ verklingen, und viel Applaus ist das Resultat für das ungewöhnliche Tanzpaar. Generalprobe bestanden! Der Sonntag kann kommen. Dann nämlich wollen Nadia und Lana um 14 Uhr mit einer Dog-Dance-Aufführung auf der Ascheberger Gewerbeschau „Let‘s go West“ begeistern. „Unser Debüt“, verrät Nadia Kleine-Wienke und hat nach der tollen Generalprobe ein gutes Gefühl.…

Keine Angst vor dem Pinsel - Dienstag, 16. April 2013

ASCHEBERG Eine große leere Leinwand kann schon Respekt einflößen. Ein Malgrund, der aber in viele kleine Flächen eingeteilt ist, scheint beherrschbarer und reizt eher, zum Pinsel zu greifen. Wie man mit der Technik „Quadratologo“ Stück für Stück ein Kunstwerk kreiert, zeigte deren Erfinder Manuel Franke am Samstag auf Initiative des Ascheberger Kunst- und Kulturvereins „Kukaduh“ in der Lambertusschule. „Ich habe mehr als 20 Jahre lang Malkurse gegeben und dabei gemerkt, dass in einer Gruppe immer nur wenige Leute sind, die Perspektive und Proportionen wirklich beherrschen“, berichtete Franke den rund 30 Teilnehmern, die mit sichtlich Spaß ihre Leinwand kästchenweise eroberten. Er…

Drei Skulpturen als Dankeschön - Sonntag, 14. April 2013

DAVENSBERG Sie sind dicht an dicht mit runden farbigen Glasmosaikperlen belegt, die halbmetergroßen Objekte, die in 20 Projektstunden von Sechstklässlern der Burg-Schule Davensberg entworfen worden sind. Sie sollen ein Geschenk der Schule an die drei Kommunen sein, die für diese Schule verantwortlich zeichnen.    Mit diesem Projekt hat die Sendener Künstlerin Anke Knoke-Kahner die  Schüler begeistert.  Im Rahmen des Förderprogramms „Kultur und Schule“ der NRW-Landesregierung sind diese drei, jeweils individuell gestalteten Objekte entstanden.   Förderprogramm   „Die Schüler meiner Kunst-AG haben in diesem Projekt einmal mehr gezeigt, was in ihnen steckt“, so Anke Knoke-Kahner. „Angemessen angeleitet, setzen die Kinder der…

Vereine stellen sich vor - Samstag, 13. April 2013

ASCHEBERG Ein besonderer Tag erwartet Kinder und Jugendliche in Ascheberg am Samstag, 27. April, von 10 bis 13 Uhr. Viele örtliche Vereine werden sich im Schulzentrum der Real- und Profilschule vorstellen und spezielle Aktionen anbieten. Informationen aus erster Hand erhalten Bürger über die Vereine, aber auch über verschiedene Institutionen. „An diesem Tag kann Neues kennengelernt und ausprobiert werden. Hier können Mut und Stärken erprobt, die Stimme zum Klingen gebracht und Bäume zum Leben erweckt werden“, heißt es in der Ankündigung. Die Vereine und Institutionen bereiten interessante Angebote für Groß und Klein vor.   Runder Tisch   Im Runden Tisch des…

Gleich mehrere Lichtblicke - Freitag, 12. April 2013

ASCHEBERG Dieses Feld soll ein Lichtblick sein – und von ihm soll es künftig im Ascheberger Außenbereich gleich mehrere geben. Für den erhellenden Anblick sorgen Sonnenblumen und zwar dergestalt, dass jeder sich einen oder mehrere „Lichtblicke“ mit nach Hause nehmen darf. Georg Freisfeld vom Landwirtschaftlichen Ortsverein stellte die geplante Aktion „Sonnenblumen zum selbst Schneiden“ gemeinsam mit dem LOV-Vorsitzenden Georg Silkenbömer während des Unternehmerfrühstücks am Mittwochmorgen vor. „Wir wollen versuchen, auf diese Weise den Ascheberger Außenbereich attraktiver für Radtouristen und Wanderer zu machen“, erklärte Freisfeld einen der Beweggründe. Denn die Felder mit den Sonnenblumen – geplant sind  erst einmal acht Stück…

Schönes für Auge und Ohr - Dienstag, 09. April 2013

HERBERN Ein Glück für die Händler: Der strahlend blaue Himmel hat am Sonntag Scharen von Besuchern aus Herbern und Umgebung in den Ortskern gelockt. Denn das allseits beliebte Frühlingsfest wollten sie sich nicht entgehen lassen. Schon früh machte sich das gute Wetter bemerkbar. „Bei den Leuten herrscht eine sehr gute Stimmung. Für einen Sonntagmorgen ist es schon recht voll. Man merkt, dass der Frühling kommt“, freute sich Markthändlerin Margret Jankowiak. Mit dieser Einstellung war sie nicht allein. Auch David Minchin von der Bowler-Golf-Academy bemerkte die fröhliche Atmosphäre. „Es ist der erste sonnige Tag im Jahr. Die Leute sind froh, dass…

Bitte Abstand halten! - Montag, 08. April 2013

ASCHEBERG Ein gelber Hund – was ist das denn? Keine Angst, hier ist der Vierbeiner nicht in den Farbtopf gefallen, sondern es handelt sich um eine Kampagne, die in Schweden startete und nun auch in Deutschland Einzug hält. Was sich dahinter verbirgt: Hunde, die mit einer gelben Markierung in Form einer Schleife, eines Tuches oder einer gelben Leine ausgestattet sind, brauchen Abstand. „Die Aktion ‚Gelbes Band‘ ist eine wirklich gute Idee, denn sie ermöglicht stressfreie Spaziergänge“, findet Hundebesitzerin Stephanie Beckers. Sie kennt die Markierung bereits aus dem Pferdesport. „Pferde, die ihre Artgenossen nicht mögen oder im Begegnungsverkehr steigen, werden bei…

Stricken und Zocken - Samstag, 06. April 2013

HERBERN So langsam wird die Suppe kalt, und das Fleisch verkocht auf dem Herd – doch der Ehemann ist immer noch nicht nach Hause gekommen. „Der schlägt sich bei Stammtisch, Bier und Kartenspiel die Stunden nach der Sonntagsmesse um die Ohren“, denkt sich wohl die Ehefrau – und wartet geduldig weiter... So oder so ähnlich ging es früher in den Familien zu. Zum Thema „Sie & Er – Lebenswelten im 20. Jahrhundert“ hat der Heimatverein Herbern eine Ausstellung konzipiert. Sie wird am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr im Heimathaus an der Altenhammstraße 20 eröffnet. Hier spielen vor allem Lebenswirklichkeiten…

Quartett macht den Auftakt - Freitag, 05. April 2013

HERBERN Die Schlosskonzerte Westerwinkel beginnen in diesem Jahr am Sonntag, 21. April, um 19 Uhr. Es ist gelungen, für das erste Konzert das Blockflötenquartett „Flautando Köln“ in der Bestzung Katharina Hess, Susanne Hochscheid, Katrin Krauß und Kerstin de Witt zu engagieren. „Flautando Köln“ war bereits 2004 mit dem Programm „Musica hispanica“ zu Gast auf Schloss Westerwinkel. Katrin Krauß und Kerstin de Witt sind außerdem auch zusammen mit Holger Schäfer (Gesang/Harfe) als Ensemble „Trigon“ durch das begeisternde Konzert im Jahr 2011 noch lebhaft im Gedächtnis. „Flautando Köln existiert seit mehr als 20 Jahren, zählt zu den renommiertesten Blockflötenquartetten und ist seit…

Remmidemmi im Dorf - Donnerstag, 04. April 2013

HERBERN Eine Autorennbahn auf der Lindenstraße, „Einarmige Banditen“ auf der Ascheberger Straße, „Mix-it“ bei Bockel, verkaufsoffener Sonntag mit großem Krammarkt auf der Südstraße, Livemusik mit „Attic Patrol“ und „Tone of Chance“, ein kostenloser Shuttle- Service, Kinderkarussell, Hüpfburgen, Zauberei, eine Verlosung, eine Tombola und ein großes gastronomisches Angebot: Das alles und noch viele mehr wartet auf die Besucher am Sonntag in Herbern. „Wir haben dieses Jahr noch mehr Aussteller und Marktstände als je zuvor“, erklärt der Erste Vorsitzende von Herbern Parat, Hubert Streyl. „Da dieses Jahr turnusmäßig das Industriegebiet nicht komplett dabei ist, freuen wir uns umso mehr, dass das Dorf…

‹ First  < 57 58 59 60 61 >  Last ›
Insgesamt 629 Artikel auf 63 Seiten
Dreingau Zeitung - Ascheberg