News - Drensteinfurt

Ein bunter Mix - Samstag, 29. Juli 2017

DRENSTEINFURT Vom 18. August bis zum 10. September findet bereits zum siebten Mal unter dem bewährten Motto „Kultur umsonst und an besonderen Orten“ der Drensteinfurter Kultursommer statt. Auch in diesem Jahr hat das Organisationsteam, bestehend aus Ute Homann, Corinna Grünewald und Gregor Stiefel von der Stadtverwaltung, wieder einen bunten Mix für Groß und Klein aus Musik, Lesungen, Kino, Kindertheater und Kunst geplant. Erfreulich ist, dass sich erneut viele Bürger, Vereine und auch die örtliche Kaufmannschaft an der Durchführung des Kultursommers 2017 beteiligen. Unter anderem wird es  einen „Poetry Slam“-Abend mit dem Publikum als Jury, ein Klassikkonzert vor Haus Steinfurt, zwei…

Arbeit auch bei Regen - Mittwoch, 26. Juli 2017

DRENSTEINFURT 280 Kinder waren es täglich bei „Halli-Galli“. Und mit exakt 300 Kindern ging das Ferienprogramm am Montag in der KVG-Grundschule in die nächste Runde. Bis zum Freitag werden in der Spielstadt „Minilon“ fleißig „Lonis“ verdient. Und dafür, das alles läuft, stehen 87 „Teamer“ bereit. Nein, mit Sommer hatte das Wetter am Wochenbeginn nun wirklich nicht viel zu tun. Dunkle Wolken, bescheidene 13 Grad – und jede Menge Regen. Erschwerte Bedingungen also für Fußballer, Gärtner und Soldaten, deren „Jobs“ sich nun mal in der Regel im Freien abspielen. Die Kardinal-von-Galen-Grundschule bildet da in der zweiten Woche der Sommerferien keine Ausnahme.…

Kreativer Visionär - Montag, 24. Juli 2017

WALSTEDDE Ein ganz besonderes Konzert mit einem Weltklassegitarristen – das erwartet alle Musikliebhaber am Sonntag, 30. Juli, um 17 Uhr in der Kulturscheune. Zu Gast sein wird Joscho Stephan mit seiner Band, dem „Gypsy Swing Quartett“ – bestehend aus Günter Stephan (Rhythmusgitarre), Volker Kamp (Kontrabass), Sebastian Reimann (Geige) und Joscho Stephan selbst (Sologitarre). Wie kein anderer prägt Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der…

Raumfrage drängt - Samstag, 22. Juli 2017

DRENSTEINFURT Einen weiteren Schritt in Richtung erster Essensausgabe sind am Mittwochabend die 18 Teilnehmer der Mitgliederversammlung der in Gründung befindlichen Tafel gegangen. Nachdem der fünfköpfige Vorstand um den Vorsitzenden Stefan Gengenbacher und seinen Stellvertreter Rudi Naerger gewählt worden war, konnten die Verantwortlichen ihre Pläne bis zur endgültigen Gründung und den Weg bis zur gemeinnützigen Arbeit vorstellen. Verabschiedet wurde auch die Satzung, die in weiten Teilen von der Ascheberger Tafel übernommen worden ist. Zudem berichtete der Vorstand über den Fortschritt der dringlichen Frage nach einer Räumlichkeit sowie deren Ausstattung. So sollen schon bald Standorte besichtigt und auf ihre Tauglichkeit hin geprüft…

Neuer Rekord - Dienstag, 18. Juli 2017

DRENSTEINFURT Das Ferienprogramm hat begonnen – und zwar mit einer Rekordteilnehmerzahl. Zum Auftakt der Aktion „Halli-Galli“ kamen am Montag 277 Kinder in die KVG-Grundschule. „Ich glaube, ich habe noch nie in meinem Leben auf so viele Kinder hinunter gesehen.“ Dass es zahlreiche junge Gäste sein würden, die sich den Auftakt des Ferienprogramms in der Grundschule nicht entgehen lassen wollten, war Rüdiger Pieck zwar schon im Vorfeld klar. Aber dass am Montagmorgen dann gleich 277 Jungen und Mädchen gespannt auf dem Schulhof warteten, damit hatte der Stadtjugendpfleger doch nicht gerechnet. „Normalerweise sind es so um die 180“, erzählt Pieck. „Das ist…

Im vierten Anlauf - Dienstag, 11. Juli 2017

RINKERODE Matthias „Höddel“ Thiemeyer ist neuer König der Schützengilde von 1840. Mit dem 368. Schuss fegte er am Sonntag um 18.07 Uhr die letzten Reste des Vogels von der Stange, auf den er zuvor 33. Mal am Stück vergeblich geschossen hatte. „Ein lieber Kerl. Schießen kann er aber nicht“, kommentierte Schießmeister Thorsten Heitmann mit einem Augenzwinkern. Bereits in den vergangenen drei Jahren war der neue Regent bis zum bitteren Ende am Schießstand gewesen und hatte vergeblich versucht, König zu werden. Zu seiner Königin wählte Thiemeyer Johanna Entrup. Der dritte Tag des Schützenfestes stand ganz im Zeichen von Frühschoppen und Proklamation.…

Schulen sind Geschichte - Montag, 10. Juli 2017

DRENSTEINFURT 2003 feierte die Christ-König-Hauptschule 50-jähriges Bestehen. Ein Jahr zuvor hatte die Städtische Realschule ihren Betrieb aufgenommen. Am Freitag wurden die beiden Einrichtungen in einem Festakt offiziell geschlossen. Künftig gibt es in der Stadt als weiterführende Schule nur noch die Teamschule. Und die entlässt als Quasi-Nachfolger 2018 bereits ihre ersten Schüler. „Mit dem Ende des Schuljahres ändert sich die Drensteinfurter Schullandschaft ganz maßgeblich“, stellte Bürgermeister Carsten Grawunder fest. „Der Tag ist unwiderruflich da. Heute schließen wir die Christ-König-Hauptschule und die Städtische Realschule.“ Drensteinfurt werde etwas fehlen. Der Bürgermeister sprach insbesondere den Schulleiterinnen und Lehrern seinen besonderen Dank aus, „die bis…

Ein Fest für alle - Mittwoch, 05. Juli 2017

RINKERODE Auf der Internetseite der Schützengilde Rinkerode wird der Countdown schon heruntergezählt. Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum Höhepunkt des Jahres: Das Schützenfest steht vom 8. bis 10. Juli auf dem Programm. Die Gilde existiert schon seit mehr als 175 Jahren. Klar, dass man im Organisieren von Schützenfesten einige Übung vorweisen kann. Im Programm finden sich deshalb viele bekannte Abläufe. Einige Neuerungen kann der Vorstand um den Vereinsvorsitzenden Thomas Watermann dennoch verkünden. „Zum ersten Mal wird der neue Leutnant Tobias Kneilmann die Schützenkompanie begleiten und die Urkunde zur Proklamation verlesen“, so Watermann. Kneilmann hat das Amt auf…

Schädlingsbekämpfer im Einsatz - Freitag, 30. Juni 2017

DRENSTEINFURT Das Auftauchen des Eichenprozessionsspinners hat Schädlingsbekämpfer auf den Plan gerufen. Die Verwaltung erreichten in den vergangenen Tagen mehrere Anrufe von Bürgern, die an Eichen seltsame Gespinste entdeckt hatten und aufgrund eigener Recherchen im Internet davon ausgingen, dass es sich dabei um Nester des sogenannten Eichenprozessionsspinners handeln könnte. Prüfungen vor Ort hätten Gewissheit gebracht, teilt Hans-Ulrich Herding von der Stadtverwaltung mit. Tatsächlich waren einige Bäume am westlichen Ortsrand von diesen eingewanderten Schädlingen befallen. Den Bäumen werden die Raupen dieses Nachtfalters kaum gefährlich. „Allerdings können Menschen oder Tiere durch die Raupen unangenehme Verletzungen davon tragen“, so Herding. Die Schädlinge besitzen Brennhärchen,…

Alles ausprobieren - Dienstag, 27. Juni 2017

DRENSTEINFURT Wie entstehen Farben? Warum kann eine Kerzenflamme „ersticken“? Kinder sind von Natur aus neugierig und stellen Fragen. Um diesem natürlichen Interesse am entdeckenden Lernen mehr Raum zu geben, lädt das Netzwerk Haus der kleinen Forscher am Donnerstag, 29. Juni, zum „Tag der kleinen Forscher“ein. Von 14.30 bis 18 Uhr haben Kinder im Alter bis zu zehn Jahren die Gelegenheit, auf dem Gelände der KVG-Grundschule in Drensteinfurt bei freiem Eintritt naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen und spannende Entdeckungen zu machen. Mit der Unterstützung von Kindertagesstätten vor Ort und angehenden Erziehern des Paul-Spiegel-Berufskollegs Warendorf sowie finanzieller Förderung durch die Sparkasse werden zahlreiche Mitmach-…

‹ First  < 4 5 6 7 8 >  Last ›
Insgesamt 1751 Artikel auf 176 Seiten
Dreingau Zeitung - Home