News - Allgemein

Mit Worten ├╝berzeugen - Mittwoch, 16. August 2017

DRENSTEINFURT Ein Mikro, vier Slam-Poeten, fünf Minuten Zeit, und das Publikum ist die Jury beim Dichterwettstreit. Mit dem ersten Drensteinfurter Poetry Slam wird der Kultursommer am Freitag, 18. August, eingeläutet. Es geht darum, eigene Texte innerhalb eines Zeitlimits vor Publikum vorzutragen. Bewertet werden sowohl Inhalt als auch Vortragsweise. Die Zuhörer küren mit ihrem Applaus den Sieger. Andreas Weber, der Slam Poet und Lesebühnenautor aus Münster, zählt zur ersten Liga der deutschsprachigen Szene. 2008 organisierte er in NRW die ersten Landesmeisterschaften. Seine Texte wurden in zahlreichen Einzelveröffentlichungen und Anthologien abgedruckt. Achim Leufker (Rheine) kam 2008 als „Spätberufener“ auf die Poetry-Slam-Bühne. Seine…

"Viel ├╝ber mich gelernt" - Dienstag, 15. August 2017

SENDENHORST Anja Bauckmann wurde in Sendenhorst zur Pastoralreferentin ausgebildet. Die Zeit hier hat sie nach einigen Zweifeln bestärkt, genau das sein zu wollen. Eigentlich wollte sie nie einen Beruf ergreifen, der mit Kirche zu tun hat. So dachte Anja Baukmann jedenfalls als Jugendliche. „Ich bin katholisch vorbelastet. Meine Mutter ist Pfarrsekretärin und mein Vater Diakon“, erklärt die heute 28-Jährige, die in Wadersloh aufgewachsen ist, in Sendehorst zur Pastoralreferentin ausgebildet wurde und jetzt in Selm eingesetzt wird. Doch dann sei alles anders gekommen. Ein Gemeinde-Praktikum in Herzfeld habe ihr so gut gefallen, dass sie ihren Entschluss revidiert und in Münster Theologie…

Von und f├╝r Frauen - Dienstag, 28. Februar 2017

DRENSTEINFURT Ein Tag von Frauen für Frauen: Dazu sind alle Interessierten am Sonntag, 5. März, in den Kulturbahnhof eingeladen. Schon zum elften Mal findet diese Veranstaltung nun statt. Begrüßung durch die stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Havers und die Gleichstellungsbeauftragte Elke Göller ist um 10.30 Uhr. Anschließend werden von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr in allen Etagen wieder zahlreiche attraktive Angebote aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Kunst, Kreatives, Kultur, Ernährung, Psychologie, Gesundheit, Sport, Tanz und Kosmetik angeboten. Ab 16 Uhr findet ein musikalischer Ausklang statt. Auch bei diesem Frauentag gibt es keinen Vorverkauf zu den einzelnen Angeboten.…

Gespr├Ąche auf dem Rad - Dienstag, 23. Juni 2015

SENDENHORST Pünktlich um 12 Uhr – mit dem Glockenschlag der Kirche – gab Schirmherr Jürgen Krass am Sonntag den Startschuss zum 32. Volksradfahren. 240 Bürger nahmen teil. Mit Krass wünschten der Vorsitzende der SG, Franz-Josef Reuscher, und Bernd Petry von der Volksbank eine gute Fahrt. In diesem Jahr gab es nur eine Route, die 23,5 Kilometer lang war und ins Umland von Sendenhorst führte. Es werde immer schwieriger, eine neue Route zu finden – aufgrund von Auflagen der Behörden und weil Teilstrecken gesperrt sind bzw. repariert werden, so SG-Geschäftsführer Thomas Erdmann. Ehrenamtliche Helfer zu finden, werde ebenfalls nicht einfacher. Trotz…

Nikolausturnier des RVR - Dienstag, 25. November 2014

RINKERODE Am Sonntag, 7. Dezember, ist es wieder so weit: Die Jugendabteilung des Reitvereins Rinkerode lädt zum alljährlichen Nikolausturnier ein. Dabei stellen die jüngsten Nachwuchsreiter ihr Können in Wettbewerben von der Führzügelklasse bis zum Springreiterwettbewerb unter Beweis und präsentieren sich dem Publikum. Neu ist in diesem Jahr außerdem eine Freestyle-Kür mit Kostümen für Paare. Für viele der startenden Akteure wird es die erste Möglichkeit sein, Turnierluft zu schnuppern. Neben der Nachwuchsabteilung des RVR sind auch wieder die Nachbarvereine RV Albersloh, RV Drensteinfurt und  RV Amelsbüren eingeladen, am Turnier teilzunehmen. Das Turnier beginnt voraussichtlich um 11 Uhr. Während der Veranstaltung sorgt…

Lokalmatador Albrecht Dritter - Montag, 08. September 2014

RINKERODE Tischtennis-Cracks aus ganz Deutschland und den Niederlanden bevölkerten am Samstag die Sporthallen in Rinkerode. Bereits zum dritten Mal richtete der SVR ein Turnier der Deutschlandpokal-Serie im Rollstuhl-Tischtennis aus. Mit von der Partie war auch Lokalmatador Gunther „Gunni“ Albrecht. In der Klasse B schaffte er einen hervorragenden dritten Platz. Unter den Augen von Ehrengast Eberhard Schöler (Vizeweltmeister 1969, mehrfacher Deutscher Meister) kämpften insgesamt 51 Sportler in vier Wettkampfklassen um Punkte. Einige der Favoriten fehlten allerdings, da am Sonntag die Weltmeisterschaft in China begann. In der Klasse A setzte sich Karl-Heinz Korbanek von der BSG Bielefeld durch. Im Modus „jeder gegen…

In die Top Drei - Sonntag, 03. August 2014

WALSTEDDE Statt große Töne zu spucken, backt der Vizemeister der Vorsaison kleine Brötchen. „Unter die ersten drei“ – das ist das Ziel, das Trainer Volker Rüsing für die Saison 2014/15 vorgibt. Vom Aufstieg ist keine Rede. Obwohl der erste Spieltag erst in sechs Wochen stattfindet, bereiten sich die Kreisliga-Fußballerinnen von Fortuna Walstedde bereits seit drei Wochen vor. „Wir sind ein bisschen früher dran, weil in die Ferien sowieso nur die halbe Mannschaft beim Training ist“, sagt Rüsing, der zurzeit versucht, „jemanden ins Boot zu holen“ – als Co-Trainer. Der Drensteinfurter geht mittlerweile in seine vierte Saison als Coach der Fortuna-Frauen.…

Alles in einem Buch - Mittwoch, 30. Oktober 2013

MÜNSTERLAND Von Ahaus bis Wettringen: Im jetzt veröffentlichten Bildband „Münsterland – Der andere Blick“ stellen der Kulturhistoriker Dr. Thomas Eickhoff und der Fotograf Gösta Clemens Peter alle 58 Städte des Münsterlandes in literarischen Texten und facettenreichen Bildern vor. Auf rund 300 Seiten präsentiert das großformatige Hardcover populäre Sehenswürdigkeiten ebenso wie bislang weniger bekannte Orte. Dabei verbinden sich die brillanten Bilder mit kunsthistorischen Erläuterungen und Texten bedeutender Autoren, die sich in ihren Werken mit dem Münsterland auseinander gesetzt haben. Auch Drensteinfurt, Sendenhorst und Ascheberg sind in dem Bildband vertreten: Stewwert unter anderem mit Fotos von der Alten Post und der ehemaligen…

Blitzmarathon am Donnerstag - Mittwoch, 09. Oktober 2013

Beim ersten bundesweiten Blitzmarathon am Donnerstag, 10. Oktober, wird die Kreispolizeibehörde Warendorf rund 40 Messstellen einrichten und die Geschwindigkeit kontrollieren. Der Kreis Warendorf wird zusätzlich an neun Messstellen aktiv sein. „Zu hohe Geschwindigkeit ist weder auf den Kreis noch auf das Land beschränkt“, sagt Landrat Dr. Olaf Gericke. „Die dauerhafte Reduzierung des Geschwindigkeitsniveaus und Verringerung schlimmer Unfälle haben höchste Priorität. Gut, dass sich alle Bundesländer diesem Thema annehmen und gemeinsam aktiv werden!“ Zu hohe Geschwindigkeiten sind der Killer Nummer eins. Diese dauerhaft zu reduzieren, ist Ziel des Blitzmarathons, aber auch der täglichen Messungen. Im Kreis Warendorf starben in diesem Jahr…

Mildes Wetter wirkt sich aus - Freitag, 31. Mai 2013

KREIS Das etwas mildere Wetter der vergangenen Wochen wirkt sich nun auch am Arbeitsmarkt aus. Im Kreis Coesfeld waren im Mai 145 Personen weniger arbeitslos als im April. Dies führte zu einer Verbesserung der Arbeitslosenquote von 0,2 Prozentpunkten gegenüber April auf 3,3 Prozent. „Es ist deutlich zu erkennen, dass die Verbesserung am Arbeitsmarkt überwiegend in den Berufen liegt, bei denen im Winter die Beschäftigung zurück geht. Da in diesen Berufen meistens Männer tätig sind, erklärt sich auch die stärkere Auswirkung bei der Arbeitslosigkeit in dieser Personengruppe“, erklärt Barbara Ossyra, Leiterin der Arbeitsagentur Coesfeld. Im Kreis Warendort verhält sich die Entwicklung…

 1 2 3 > 
Insgesamt 29 Artikel auf 3 Seiten
Dreingau Zeitung - Home