Schlendern und StöbernMontag, 27. März 2017

Die Schüler haben fleißig gebastelt. Foto Schule

SENDENHORST Es wird gehämmert, ausgeschnitten, angemalt und trocken gefönt. Mit viel Elan sind die Kinder bei der Sache, schließlich arbeiten sie für den Frühlingsmarkt der Sendenhorster Montessorischule.

Am Freitag, 31. März, wird zum Frühlingsmarkt in der Sekundarschule geladen. Besucher können sich neben vielen lustigen und unterhaltsamen Attraktionen auch mit der passenden Deko für die bevorstehenden Ostertage eindecken. „Ein ausgewogenes Unterhaltungsprogramm wartet auf Kind und Familie. Aber auch die nötigen Pausen zum Schlendern und Stöbern finden ihren Platz“, erzählt Bettina Beimdiek, Leiterin der Montessori-Sekundarschule Sendenhorst.

Dafür sind die mehr als 100 Schüler aller Jahrgänge schon seit Wochen fleißig. Sie basteln, werkeln und proben, um am Veranstaltungstag ein buntes Programm bieten zu können. Zum Frühlingsmarkt eingeladen sind nicht nur die Familien der Einrichtung, sondern alle Interessierten, die sehen wollen, wie sich die Schule seit ihrer Gründung vor vier Jahren entwickelt hat. Es gibt ein Café, das durch Eltern und den Förderverein mit Kuchen und Torten bestückt wird, und neben den klassischen Marktständen wird mit Darbietungen auf der neuen Bühne unterhalten.

Der zweite Frühlingsmarkt der Schule findet am Freitag von 14 bis 17 Uhr statt.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Dreingau Zeitung
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?