Der Herbst wird kuscheligDonnerstag, 12. Oktober 2017

Der Kleiderschrank kann fit für die kalte Jahreszeit gemacht werden. Foto dpa

SENDENHORST Die Temperaturen gehen auf Talfahrt, die Blätter färben sich – der Herbst kommt mit aller Macht. Da tut es gut, sich in warme, kuschelige Mode zu hüllen – und das gleich von Kopf bis Fuß.

Was in diesem Jahr im Trend ist, zeigen am kommenden Wochenende, 13./14. Oktober, die Sendenhorster Geschäfte „Schuhmoden Wiedehage“, „Mode Kommode“ und das „Modehaus Schumann“. Sie laden mit verlängerten und durchgehenden Öffnungszeiten zum beliebten „Herbsttreff“ ein.

Warme Erdtöne wie Bordeaux, Cognac und Weinrot sind die vorherrschenden Farben im Schuh-Herbst, erzählt Edith Wiedehage. Neben Chelsea-Boots und Stiefeletten stehen warm gefütterte Sneaker ebenfalls hoch im Kurs. Gespielt wird mit Accessoires wie Glitzer, Applikationen und Reißverschlüssen trotz Schnürung. „Auch an den Halbschuhen sind oft zusätzliche Reißverschlüsse, das macht das Reinschlüpfen etwas bequemer“, so Wiedehage. Und nicht zuletzt sind Funktionsschuhe mit Tex-Membran für das herbstliche Regenwetter unerlässlich.

Reichlich Accessoires

Auch in der Oberbekleidung sind Beerentöne aller Variationen wie Rosenholz und Bordeaux zu finden. „Oft wird mit Grau kombiniert“, sagt Gisela Schumann vom gleichnamigen Modehaus. Dazu glitzert es reichlich, Accessoires wie Taschen und Schals machen das herbstliche Outfit komplett. Hosen und Pullover in den aktuellen Herbstfarben haben Gisela Schumann und ihre Modeberaterin Andrea Albert ab 29,90 Euro im Angebot. Für den Herrn hat das Modehaus Sweats, Westen und warme Jacken im Programm.

Die aktuelle Herbst-/Winter-Kollektion stellt Iris Holtmann mit ihrem Team in der „Mode Kommode“ vor. „Neben der Damenmode führen wir auch trendige Dessous“, erzählt Holtmann. Darüber hinaus gibt es kuschelige Nachtwäsche zum Kombinieren -„Mix & Match“ nach Lust und Laune. Von Pink bis Bordeaux sind auch bei ihr die Rottöne zu finden. Und mit der Marke „Zwillingsherz“ bietet sie seit kurzem warme Dreieckstücher aus Kaschmir an. Kuschelig sind auch die Sweats, denn sie sind innen angeraut, sowie die Mützen, die pünktlich zum „Herbsttreff“ eintreffen werden.

Geöffnet haben die drei Sendenhorster Geschäfte am Freitag durchgehend von 9 bis 20 Uhr und am Samstag von 9 bis 16 Uhr; im Schuhhaus kann jeweils schon ab 8.30 Uhr gestöbert werden.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Anke Weiland
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Der Herbst wird kuschelig