News - Sendenhorst

Zivi-Unterst├╝tzung fehlt… - Freitag, 11. Februar 2011

SENDENHORST Laub fegen, Botengänge, den Medienkoffer in Ordnung halten, Räume im Pfarrheim für Gruppentreffen vorbereiten, die Koordination des Bullis oder das Eintüten von Briefen im Pfarrbüro – unzählige Kleinigkeiten sind es, die nun ohne Zivildienstleistenden in der Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus neu geregelt werden müssen. Seit dem 1. Januar ist die Stelle nicht mehr besetzt. „Eigentlich sollte am 1. Februar ein neuer Zivildienstleistender seinen Dienst bei uns antreten. Am 28. Januar erhielten wir die Absage“, erinnert sich Hausmeister und Küster Andreas Linnemann. Der junge Mann aus der Nachbargemeinde Everswinkel habe Mitte Januar Post vom Bundesamt für Zivildienst bekommen. In…

Mit dem n├Ąrrischen Virus… - Freitag, 11. Februar 2011

SENDENHORST Manchen Menschen wird eine Leidenschaft einfach in die Wiege gelegt. So auch bei Conny Rosendahl. Ihr Vater war Kolping-Prinz und Gründungsmitglied der KG „Schön wär‘s“. Ihren Ehemann Andreas und sogar Sohn Max hat Conny Rosendahl auch schon mit dem närrischen Virus infiziert. In dieser Session ging für die Rosendahls ein Traum in Erfüllung. Sie dürfen sich Stadtprinzenpaar nennen und die Sendenhorster durch die fünfte Jahreszeit führen. Vor genau 50 Jahren hat Conny Rosendahls Vater das Zepter geschwungen. „Und weil wir das auch immer mal machen wollten, hat es in diesem Jahr besonders gut gepasst“, erzählt die Sendenhorsterin im DZ-Gespräch.…

Biberburg mit Doppelspitze - Freitag, 11. Februar 2011

Seit Beginn dieses Jahres sind sie das neue Leitungsteam der Kindertagesstätte Biberburg: Ursula Brinkschulte und Irmela Höfener. Den Erzieherinnen, Eltern und natürlich Kindern sind sie längst vertraut. Seit elf Jahren leiten sie die integrative Gruppe der Einrichtung und gehören zudem zum Gründungsteam der Biberburg, die im Jahre 1994 mit einer Gruppe in der Grundschule ihren Anfang nahm. Gerne erinnern sie sich an die Zeit, als die Biberburg ein Jahr später in enger und kreativer Zusammenarbeit mit Kollegen, Architekten und Eltern gebaut wurde. „Das war eine tolle Sache, und alle waren mit viel Herzblut dabei“, sind sich die Erzieherinnen einig. Blick…

Im Streitfall nach einer L├Âsung… - Freitag, 11. Februar 2011

Die Verabschiedung von Jürgen Eisenblätter und die gleichzeitige Einführung von Eva Haase in das Amt der Schiedsperson stand am Montagnachmittag im Sendenhorster Rathaus auf der Tagesordnung. Bürgermeister Berthold Streffing und der Direktor des Amtsgerichts Ahlen, Andreas Serries, lobten die in der Vergangenheit geleistete und auch zukünftige ehrenamtliche Tätigkeit der beiden Sendenhorster. Durch dieses Amt der Schiedsperson könne die Arbeit der Justiz enorm erleichtert werden. Jürgen Eisenblätter setzte sich in den vergangenen fünf Jahren ganze 46 Mal ehrenamtlich mit kleinen und großen Streitigkeiten auseinander, wobei es manchmal ganz schön lautstark zugegangen sei, wie er sich erinnerte. Er hörte zu, vermittelte zwischen…

Ligapokal: A-Junioren der… - Freitag, 07. Januar 2011

DRENSTEINFURT Sendenhorst ist weiter, Walstedde raus: Zum Auftakt des Volksbanken-Ligapokals, der inoffiziellen Hallenkreismeisterschaft für Jugendfußballmannschaften, gab es keine großen Überraschungen. Die A1-Junioren der gastgebenden SG qualifizierten sich für die Endrunde am Sonntag – wenn auch nur als Gruppenzweiter –, die Fortuna schied als Dritter frühzeitig aus. Die von Michael Kotzur trainierten Sendenhorster starteten mit einem souveränen 5:0-Erfolg über Westbevern, verloren im Anschluss aber das entscheidende Spiel um den Gruppensieg gegen Leistungsligist Everswinkel mit 1:2. In der dritten und letzten Partie ließen die A-Junioren des Gastgebers nichts anbrennen und schlugen Ostbevern deutlich mit 6:0. Maik Erdmann traf am Donnerstagabend gleich sechs…

F├╝r "Aktiv im Alter" ausgezeichnet - Dienstag, 04. Januar 2011

SENDENHORST Sendenhorst ist für sein Engagement im Zuge des Programms „Aktiv im Alter“ ausgezeichnet worden. Verbunden ist die Auszeichnung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit einem Dank der Bundesministerin Kristina Schröder, an all diejenigen Sendenhorster, die das Programm mitgestaltet und sich dabei engagiert haben. Bürgermeister Berthold Streffing verbindet die Freude über die Auszeichnung mit einem großen Dank an alle Beteiligten: „Ich freue mich darüber, wie positiv sich die Seniorenarbeit in Sendenhorst mit dem Projekt weiterentwickelt hat. Mein Dank gilt vor allem den Kooperationspartnern der Stadt, nämlich dem Verein FIZ, der Seniorenberatung und dem Seniorenbeirat sowie allen Freiwilligen,…

Hubert Terbeck bleibt der… - Dienstag, 04. Januar 2011

SENDENHORST Auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit haben sich die SG Sendenhorst und Hubert Terbeck geeinigt. Terbeck wird den Fußball-Bezirksligisten daher auch in der Saison 2011/12 trainieren. „Für uns hat sich nie die Frage gestellt, auf dieser Position aktiv zu werden", sagte der Sportliche Leiter und zweite Vorsitzende der SG-Fußballabteilung, Marcel Gerwin, auf Anfrage der DZ. Der ganze Verein sei zufrieden mit der Arbeit, die Terbeck leiste. „Wir haben eine junge Truppe, die attraktiven Fußball spielt", begründete Gerwin die Entscheidung, den Vertrag mit Terbeck bis 2012 zu verlängern. Der Sendenhorster ist seit Sommer 2009 Trainer der ersten Mannschaft. Die erste…

Ansto├čen mit Orangensaft - Montag, 03. Januar 2011

SENDENHORST Während sich die Bürger auf große Feiern zum Jahreswechsel vorbereiteten, hatten die Sanitäter der Rettungswache Silvesterdienst. Keine einfache Aufgabe, denn gerade in Zeiten, wo viele Menschen miteinander feiern, ist die Gefahr für Unfälle hoch. Die 24-Stunden-Schicht, auf der sich Praktikant Tobias Rohwald und Martin Linnemann am 31. Dezember befanden, fing schon frühmorgens an und hielt die beiden neben vereinzelten Einsätzen besonders aber ab 1.30 Uhr wegen vieler Glatteisunfälle auf Trab. „Je mehr Menschen unterwegs sind, desto höher ist die Anzahl unserer Einsätze", erklärte Martin Linnemann. Seit mehr als 20 Jahren ist er bereits im Dienst und hat so manchen…

Drei Tage Budenzauber ÔÇô… - Dienstag, 28. Dezember 2010

SENDENHORST Erst vor kurzem hat die SG Sendenhorst ihre Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen abgeschlossen, schon steht der nächste Höhepunkt vor der Tür. Der Volksbanken-Ligapokal, die inoffizielle Hallenkreismeisterschaft der A- und B-Juniorenfußballer, geht in seine 19. Auflage. Drei Tage lang gibt es wieder Budenzauber. Schon die Auslosung der Vorrundengruppen verspricht interessante Duelle ab dem ersten Tag. Los geht es am Donnerstag, 6. Januar, um 18 Uhr. An diesem Tag werden die ersten beiden Vorrunden-Gruppen der A-Jugendlichen ausgespielt. Die SG Sendenhorst trifft in der Gruppe A auf den SV Ems Westbevern, BSV Ostbevern und den SC DJK Everswinkel. Sicherlich sind die Gegner…

Viele Eins├Ątze wegen Winterwetter - Montag, 27. Dezember 2010

DRENSTEINFURT/SENDENHORST Das winterliche Wetter mit seinen starken Schneefällen hielt auch die Feuerwehr Drensteinfurt in Atem. Über die Feiertage verteilt rückten die Kräfte zu sieben wetterbedingten Einsätzen aus. Mehrmals machten Schneeberge dem Rettungswagen sowie in einem Fall auch dem Krankentransportwagen die Weiterfahrt unmöglich. Mit Hilfe des Rüstwagens wurden die Fahrzeuge aus ihrer misslichen Lage befreit und konnten ihre Fahrt fortsetzen. Unterstützt durch das Technische Hilfswerk, Kameraden des Löschzugs Walstedde und ein Hubrettungsfahrzeug der Feuerwehr Ahlen wurde an Heiligabend die Schneelast auf zwei Sporthallendächern sowie einem Gewerbeobjekt überprüft. Akute Einsturzgefahr bestand nicht, jedoch wurde die Räumung der Dächer durch eine Fachfirma empfohlen.…

‹ First  < 110 111 112 113 > 
Insgesamt 1126 Artikel auf 113 Seiten
Dreingau Zeitung - Sendenhorst