News - Kreis Warendorf

Wut und Verunsicherung - Sonntag, 20. August 2017

KREIS WARENDORF Eigentlich könnten die Verbraucher im Kreis aufatmen. Denn trotz zahlreicher Proben hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt im Kreis Warendorf keinerlei Spuren von Fipronil in Eiern gefunden. Doch weit gefehlt. Trotz der entwarnenden Nachrichten ist die Verunsicherung überall spürbar – sehr zur Verärgerung von Hermann-Josef Schulze-Zumloh, Kreisverbandsvorsitzender des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes. „Wenn Produkten, die eine Zulassung haben, illegal nicht zugelassene Wirkstoffe beigesetzt werden, kann sich niemand vor solchen kriminellen Machenschaften schützen. Auch wir Landwirte nicht“, klagt er. Trotzdem sieht er seine Berufsgruppe nun am Pranger. „Das ärgert uns maßlos“, sagt er und setzt hinzu: „Der Schaden für uns Landwirte ist…

Gut getrennt - Sonntag, 13. August 2017

KREIS WARENDORF Die Deutschen gehören zu den Weltmeistern im Müllproduzieren – sind aber auch Meister im Mülltrennen. Jetzt hat das Preis- und Produktvergleichsportal billiger.de 200 Kommunen und Kreise in Deutschland verglichen. Wie schneidet der Kreis Warendorf dabei ab? Recht gut, schenkt man der Statistik, die mit Zahlen aus dem Jahr 2015 arbeitet, Glauben. Doch zunächst werfen wir einen Blick auf den deutschen Durchschnittsbürger. Der produziert jährlich gut 455 Kilogramm Müll, wovon etwas mehr als die Hälfte (267 kg) recycelbare Wertstoffe, Bioabfall sowie Sondermüll sind. Der Rest – ist Restmüll. Und was den angeht, landet die Stadt Bremerhaven auf einem unrühmlichen…

Mehr Taufen, weniger Austritte - Sonntag, 06. August 2017

KREIS WARENDORF Positive Zahlen konnte das Bistum Münster jüngst verkünden: Die Zahl der Kirchenaustritte ist im Kreisdekanat Warendorf im Jahr 2016 weiter gesunken. Gleichzeitig wurden mehr Menschen durch die Taufe in die Kirche aufgenommen. Im vergangenen Jahr haben demnach 825 Katholiken der Kirche den Rücken gekehrt, das waren 81 (8,9 Prozent) weniger als im Vorjahr. „Die Zahl ist zwar gesunken, sie befindet sich aber noch immer auf einem für uns schmerzhaft hohen Niveau“, so das Bistum. Oft entscheide sich die Frage nach Austritt oder Bleiben auch auf Grundlage der ganz persönlichen Erfahrungen mit Seelsorgern und sonstigen Vertretern der Kirche. Wenn…

Den Notfall richtig managen - Donnerstag, 03. August 2017

KREIS WARENDORF Derzeit machen sich wieder viele Schüler auf die Reise in Ferienlager. Als Unterstützung für die Betreuer bietet der  Verein für Freizeitservice und Jugendarbeit (VFJ) Beratung im Zuge des Projektes „Notfallmanagement“ an. Doch wann schreitet der VFJ ein? Ein Grund könnte Stress im Leitungsteam sein, sodass die Fortführung des Lagers auf dem Spiel steht oder unverantwortliches Handeln von Leitern gegenüber Teilnehmern wie die Weitergabe von alkoholischen Getränken oder Drogen. Auch wenn Kinder verhaltensauffällig sind und das Lagerleben auf den Kopf stellen, könnte das „Notfallmanagement“ helfen. Wenn es Schwierigkeiten in den jeweiligen Ferienlagern gibt, möchte der Verein den ehrenamtlichen Teams…

Individuelle Hilfe - Sonntag, 30. Juli 2017

KREIS WARENDORF Um Kindern mit einer Behinderung oder sozialen Beeinträchtigung die Eingliederung in eine Schule zu erleichtern, baut der Malteser Hilfsdienst derzeit ein Netz von individuellen Begleitern für den Schulbesuch aus. Solch ein Begleitdienst startet auch im Kreis Warendorf nach den Ferien. Er kümmert sich um die individuellen Belange der Schüler und behält darüber hinaus die Integration in den Klassenverband im Auge. Die Malteser verstehen das Angebot als Hilfe für Kinder und Jugendliche zu einer gleichberechtigten Teilhabe an Gesellschaft und Bildung – unabhängig von individuellen Persönlichkeitsmerkmalen. Das Ziel der neuen Schulbegleitung ist, Kinder und Jugendliche mit seelischer, geistiger oder körperlicher…

Kunst und Kultur - Donnerstag, 27. Juli 2017

SENDENHORST/DRENSTEINFURT Mehrere interessante Kunst- und Kulturexkursionen bietet die VHS für Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt in ihrem neuen Jahresprogramm 2017/18 an. Noch bis zum 1. August sind Anmeldungen möglich für die Exkursion zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin. Die Fahrt findet vom 8. bis 10. September unter Leitung von Clemens Schmale statt und enthält neben dem Besuch der IGA auch eine Stadtführung mit den Highlights in Ost- und West-Berlin. Eine Tagesfahrt führt am 15. Oktober unter der Leitung von Martina Bäcker zum Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven. Das moderne Erlebnismuseum ermöglicht eine Zeitreise in die Welt der Aus- und Einwanderung. Unter der…

Schatzsuche im Kreis - Sonntag, 23. Juli 2017

KREIS WARENDORF Jeder Bürger wird es sicherlich schon mal besucht haben: das Rathaus der heimischen Stadt oder Gemeinde. Wie aber sieht das Rathaus in den Nachbarstädten und -gemeinden aus und welche Besonderheiten gibt es dort zu entdecken? Wo findet sich am heimischen Rathaus noch etwas bislang Unbekanntes? Das können jetzt die Teilnehmer der diesjährigen Schatzsuche im Kreis Warendorf in Erfahrung bringen. Mit Hilfe der 13 Städte und Gemeinden hat der Kreis Warendorf Fragen entwickelt, die sich rund um die Rathäuser drehen und bei einem Besuch vor Ort beantwortet werden können. Wer mitmachen möchte, muss in allen 13 Städten und Gemeinden…

Einige Perlen dabei - Mittwoch, 12. Juli 2017

SENDENHORST/DRENSTEINFURT 144 Seiten, 700 Veranstaltungen, mehr als 16 000 Unterrichtsstunden – mehr Volkshochschule in Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt war noch nie. Am Montag stellten Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger, sein Sendenhorster Kollege Berthold Streffing und Drensteinfurts Fachbereichsleiter Gregor Stiefel das neue Programmheft vor. Die VHS in Sendenhorst sei weiterhin auf Expansionskurs, freute sich Streffing. Das sei auch dem Umstand zuzuschreiben, dass man seit einigen Jahren wieder ein eigenes Programmheft an alle 4200 Haushalte verteile. Im Übrigen ließen sich die Programmgestalter von der Devise „Bewährtes fortsetzen und Neues wagen“ leiten. Als wichtigen Impuls bezeichnete Streffing die gemeinsam von VHS, Kulturamt und Demenznetzwerk…

Nur die Ruhe - Samstag, 08. Juli 2017

KREIS WARENDORF Die Sommerferien stehen vor der Tür – für die Autobahnen bedeutet dies eine besondere Belastungsprobe. Ein Stau kann die Vorfreude auf die freie Zeit am Urlaubsort ganz schön vermiesen. Deswegen gibt Jan Lohoff,  Baustellenmanager beim Landesbetrieb Straßen.NRW, unserer Redakteurin Silke Diecksmeier ein paar Tipps mit auf den Weg. Was sind die häufigsten Ursachen für die Staubildung? Lohoff: Die häufigsten Ursachen sind Verkehrsüberlastung und Baustellen. Sie wirken hemmend auf den Verkehr. Aber darauf können sich die Verkehrsteilnehmer einstellen. Unplanbar sind dagegen Unfälle. Wann ist am ehesten mit Stau zu rechnen? Lohoff: Immer dann, wenn der Berufsverkehr auf den Ferienverkehr…

Blutarmut droht - Sonntag, 02. Juli 2017

KREIS WARENDORF Sommer, Sonne, Sonnenschein? Beim DRK-Blutspendedienst West ist eher trübe Stimmung angesagt, denn das gute Wetter der vorigen Wochen und die Feiertagsdichte sorgen für extrem schlechte Spenderzahlen. Der Sommer ist prinzipiell nicht die beste Zeit für die Blutspendedienste. „Doch in diesem Jahr ist es wirklich extrem“, sagt Claudia Müller, Pressesprecherin des DRK-Blutspendedienstes West. Zehn bis 20 Prozent liegen die Zahlen unter den Statistiken der vergangenen Jahre, und schon die waren besorgniserregend. In den vergangenen Jahren war der Blutbedarf eher rückläufig, hatten sich die Kliniken und Krankenhäuser doch im Rahmen des „Patient Blood Management“ auf einen vorsichtigen, am Patienten individuell…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 163 Artikel auf 17 Seiten
Dreingau Zeitung - Home