Konzert zum FerienstartMittwoch, 11. Oktober 2017

Pastor J├Ârg Schlummer (r.) und Dennis Gebauer (Sparkasse M├╝nsterland Ost) laden zum Auftritt der Regensburger Domspatzen ein. Foto Evering

DRENSTEINFURT „Das ist wirklich ein schöner Start in die Herbstferien“, sagt Pastor Jörg Schlummer über das Konzert der Regensburger Domspatzen. Diese gastieren am Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Pfarrkirche St. Regina und läuten die Ferien ein.

Etwa 200 Karten sind bereits vergriffen, doch im Gotteshaus ist noch mehr Platz. „Wenn wir Stühle dazu stellen, sind mehr als 300 Sitzplätze möglich“, weiß der Pfarrer und hofft, dass der berühmte Kinderchor, der bereits seit gut 1000 Jahren existiert, in Stewwert vor vollem Haus auftreten kann.

Denn bereits die Unterbringung der insgesamt 58 Kinder und Jugendlichen bei Gastfamilien in der Wersestadt habe super funktioniert. „Das war in Münster und Oelde etwas schwieriger“, meint Pastor Schlummer und schmunzelt. In beiden Städten stehen an den darauf folgenden Tagen ebenfalls Konzerte der Domspatzen auf dem Programm.

Geistiches und Weltliches

In St. Regina werden die Kinder und Jugendlichen ein breit gefächertes Programm an geistlichen und weltlichen Chorwerken präsentieren, das vom Gregorianischen Choral bis hin zur Musik unserer Tage reicht. Geleitet wird der Chor von Domkapellmeister Roland Büchner, dem mit Karl-Heinz Liebl und Kathrin Giehl zwei erfahrene Chorleiter zur Seite stehen.

Sänger und Betreuer reisen am Samstag an, verbringen dann etwas Zeit in den Gastfamilien, bevor sich alle zum Einsingen in der Kirche treffen. Dort findet wie gewohnt um 17 Uhr die Vorabendmesse statt, die bis etwa 18 Uhr dauert. Ab 19 Uhr erfolgt der Einlass für das Konzert der Domspatzen, für das die Sparkasse Münsterland Ost als Sponsor gewonnen werden konnte.

Karten für das Konzert der Regensburger Domspatzen gibt es im Vorverkauf für 27 Euro, Schüler bis 16 Jahre zahlen 10 Euro (nur an der Abendkasse). Vorverkaufsstellen sind die drei Kirchenbüros St. Regina, Tel. 0 25 08 / 9 99 40 40, St. Pankratius, Tel. 0 25 38 / 453, sowie St. Lambertus, Tel. 0 23 87 / 94 11 35.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Nicole Evering
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Konzert zum Ferienstart