News - Drensteinfurt

Frisch auf den Tisch - Sonntag, 23. April 2017

KREIS WARENDORF Regionale Lebensmittel sind in aller Munde: Es gibt Kochkurse mit diesen Lebensmitteln, es gibt Netzwerktreffen von Produzenten und Gastronomen und noch vieles mehr. Der Bio-Trend ist abgelöst. Margit Schulze Stentrup vom Landservice der Landwirtschaftskammer in Warendorf bringt es auf den Punkt. „Seit etwa 2013 zeichnet sich dieser Trend hin zu den Lebensmitteln aus der Region ab.“ Letztlich eine lobenswerte Entwicklung, ist doch der Frischevorteil unschlagbar, denn die Transportwege sind kurz.  Nicht immer sei aber diese Entwicklung für die Direktvermarkter positiv. Denn der Weg hinaus aufs Land, hin zum Hofladen sei immer noch unbequem und koste Zeit. Und hier…

„Liebe und Unendlichkeit“ - Sonntag, 16. April 2017

DRENSTEINFURT Hämophagozytische Lymphohistiozytose: Schon allein der Begriff ist ein Monstrum. Die Krankheit selbst ist es auch. Ohne Stammzelltransplantation kann sie tödlich enden. Wenn Stephanie Kissing heute durch das alte Fotoalbum blättert, kann sie nicht wirklich eine Verbindung zu dem Kind auf den Bildern herstellen: drei Jahre alt, im Krankenbett liegend, an Geräte angeschlossen, ohne Haare. „Ich weiß schon, dass ich das bin. Aber wirkliche Erinnerungen an diese Zeit habe ich nicht.“ Fast 20 Jahre ist die Leidensgeschichte der Familie her. Und tatsächlich haben Birgit und Alfons Kissing das Leben ihrer Tochter nicht nur den Ärzten zu verdanken, die diese besonders…

Liebe zum Detail - Samstag, 08. April 2017

DRENSTEINFURT Peter und Carsten Sacher haben ein gemeinsames Hobby: Die Drensteinfurter  basteln gerne Modelle. Seit einem Vierteljahrhundert stellen sie ihre Werke aus. Ihr Messestand gehört sicherlich zu den ungewöhnlichsten auf der Intermodellbau in den Dortmunder Westfalenhallen. Dort, im Mekka der Modellbauer, zeigen Peter und Carsten Sacher noch bis Sonntag (Standnummer 6.A08) ihre neuesten Kreationen. Während Peter Sacher die nostalgischen Gefühle zahlreicher Besucher mit seinen originalgetreuen LKW-Nachbauten aus der Vor- und Nachkriegszeit anspricht, nimmt Carsten Sacher Interessierte mit auf Reisen in ferne Galaxien. „M.A.S.K.“ hieß Mitte der 80er Jahre eine Science-Fiction-Serie im Fernsehen. „Dazu hatte ich Spielzeug, das ich beim Aufräumen…

Vorbildliches Verhalten - Mittwoch, 05. April 2017

DRENSTEINFURT Immer mehr Geschäfte nehmen mittlerweile Geld für Plastiktüten – oder verzichten sogar ganz auf deren Abgabe an die Kunden. Noch einen Schritt weiter geht die Drensteinfurter Wagenfeld-Apotheke. Hier hat Inhaberin Kerstin Kämmerer nämlich kürzlich die „Baumsparkarte“ eingeführt. „Diese ist keine klassische Bonuskarte. Sie belohnt nicht den Einkauf selbst, sondern das vorbildliche Einkaufsverhalten“, erklärt die Apothekerin. Wie umweltbelastend Plastiktüten sein können, zeigen erschreckende Bilder von verschmutzten Landschaften und schwimmenden Plastikteppichen auf unseren Ozeanen. Trotzdem werden weltweit jedes Jahr mehr als eine Billion Plastiktüten verbraucht, in Deutschland über sechs Milliarden. An diesen Zahlen kann man sehen, dass Aufklärung allein nicht in…

Buttermann schließt - Samstag, 01. April 2017

WALSTEDDE Mehr als 125 Jahre ist das Haus Buttermann an der B63 zwischen Walstedde und Drensteinfurt eine Anlaufstelle für Liebhaber leckerer Hausmannskost und zahlreiche Vereine gewesen. Jetzt ist Schluss. „Es war eine schwierige Entscheidung, aber das Alter ist erreicht“, erklärt Inhaber Bernhard Buttermann den Schritt. Gestern war der letzte Tag. Da hatten die Stammgäste noch einmal die Möglichkeit, bei einem Bierchen zu klönen und in Erinnerungen zu schwelgen. Seit 1890 befindet sich der Betrieb in Familienbesitz. Bernhard Buttermanns Großvater Josef hatte das Grundstück erworben, eine Bauernschänke geschaffen und diese als Treffpunkt für umliegende Hofbesitzer und Nachbarn etabliert. „Man kam dort…

Stöppler siegt - Freitag, 31. März 2017

RINKERODE Felix Stöppler hat erneut den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Sparte Gesang gewonnen. Der 18-jährige Rinkeroder konnte mit seiner Auswahl an klassischen Stücken die Jury überzeugen und hat sich mit seinem ersten Platz auch die Qualifikation zum Bundeswettbewerb gesichert. Stöppler sang mit der Begleitung von Leo Wichmann am Klavier unter anderem Stücke von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert sowie das plattdeutsche Volkslied „Dat du min Leevsten büst“. Anfang Februar hatte er bereits den Regionalwettbewerb für sich entscheiden können und war so zum Landesausscheid der Besten aus ganz NRW eingeladen worden, der in der Westfälischen Schule für Musik in…

In Ruhe arbeiten - Donnerstag, 30. März 2017

DRENSTEINFURT Nach den Osterferien müssen sich die Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde an neue Öffnungszeiten des Drensteinfurter Kirchenbüros gewöhnen. Dienstagnachmittags und freitags bleibt das Büro im Alten Pfarrhaus künftig für die Öffentlichkeit geschlossen. An den übrigen drei Tagen hat es zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Am Donnerstag wird auch weiterhin die Abendzeit abgedeckt – allerdings bis 18 Uhr. „Für diese Änderungen gibt es gleich mehrere ausschlaggebende Faktoren“, erläutert Pastor Jörg Schlummer. „Wir passen die Zeiten dem Bedarf unserer Besucher an“, erklärt er. Der gut frequentierte Donnerstag bleibe erhalten – im Gegensatz zu den „mauen“ Zeiten, wie etwa am Dienstagnachmittag und am…

„Verkaufsverbot aufheben“ - Samstag, 25. März 2017

DRENSTEINFURT 2013 musste die FDP ihre wohl schlimmste politische Niederlage hinnehmen. Sie flog aus dem Bundestag. Umso entscheidender wird das Superwahljahr 2017 für die Freien Demokraten. Unsere Redakteurin Nicole Evering sprach darüber mit Parteichef Christian Lindner sowie dem Drensteinfurter und FDP-Kreisvorsitzenden Markus Diekhoff. Herr Lindner, knapp 600 Neueintritte konnte die NRW-FDP seit Ende Januar verbuchen – so viele wie sonst in einem halben Jahr. Wie kommt’s? Christian Lindner: Sieben Jahre rot-grüne Politik haben unser Land in vielen Bereichen zurückgeworfen: kaum Wachstum, höhere Steuern, steigende Einbruchszahlen, schlechtere Bildungsqualität, mehr Staus. Immer mehr Menschen teilen unsere Ungeduld, dass unser Land kaum vorankommt.…

Einfach aufs Rad schwingen - Freitag, 24. März 2017

DRENSTEINFURT/SENDENHORST Inspiration, Entspannung, Wohlfühlen – die monatlichen Feierabendtouren der ADFC-Gruppe Drensteinfurt sind jedes Mal wieder ein besonderes Erlebnis. Es ist so einfach, die Vielfalt und Schönheit der umgebenden Natur des südlichen Münsterlandes zu erfahren. Einfach nur aufs Fahrrad schwingen und mit Gleichgesinnten die eine oder andere Ecke neu entdecken. Wenn am Donnerstag, 6. April, die Gruppe um Petra Holler-Kracht, Stephan Triem und Oliver Drubel wieder aufbricht, um mit anderen Radbegeisterten die Fahrradsaison 2017 rund um Stewwart zu eröffnen, ist es an der Zeit, seinen Drahtesel hervorzuholen und den inneren Schweinehund zu überwinden. Um 18 Uhr starten die Radler vor der…

Daumen hoch – oder runter - Dienstag, 21. März 2017

DRENSTEINFURT Lange wurde diskutiert – nun soll es endlich etwas werden. Im Drensteinfurter Schulzentrum fand am Donnerstagabend die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Citymanagement“ statt. Vor knapp 90 interessierten Drensteinfurtern präsentierte Projektleiterin Elke Frauns vom gleichnamigen Planungsbüro aus Münster ihre Visionen und stellte Maßnahmen vor. „Gemeinsam anpacken, gemeinsam machen“, ist ihrer Meinung nach das Credo der Stunde. Dazu machte sie deutlich: „Lange genug haben wir uns mit Konzepten beschäftigt. Jetzt muss es losgehen.“ Nachdem Bürgermeister Carsten Grawunder die Stewwerter eingeladen hatte, „an diesem Prozess aktiv mitzuwirken“, bekräftigte Frauns, dass das Citymanagement „nicht nur eine Veranstaltung für Anwohner, Immobilieneigentümer und den Einzelhandel sei“.…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 1665 Artikel auf 167 Seiten