Wie ein Tag UrlaubMontag, 07. August 2017

Die Kaufmannschaft Pro Ascheberg rüstet sich für die 12. „Italienische Nacht“. Foto Nitsche

ASCHEBERG Pro Ascheberg trommelt für die 12. „Italienische Nacht“, die den Ortskern am Freitag, 11. August, in eine grün-weiß-rote Meile verwandelt.

Italien ist facettenreich, steht es doch vor allem für Lebenslust. Italien hat jedoch auch eine äußerst kreative Seite, und das nicht nur in kulinarischer Hinsicht. Alleine der venezianische Karneval zeugt davon. Kein Wunder, dass sich kaum jemand dem Charme dieses Landes entziehen kann! Und logisch vor allem, dass eben genau dieser Charme reizt, wenn die Kaufmannschaft Pro Ascheberg zur „Italienischen Nacht“ lädt.

Das 12. grün-weiß-rote Spektakel steigt in diesem Jahr am Freitag, 11. August, ab 18 Uhr. Da sind Unterhaltung und Vielfalt angesagt. Der Ascheberger Ortskern mutiert in dieser Nacht zu einer bunten Meile. Eine Nacht, die alle Sinne anspricht, einem Urlaubstag gleichkommt und für alle Generationen etwas zu bieten hat. Shoppen inklusive, schließlich haben die Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet.

Die Macher wollen auf keinen Fall stehenbleiben. „Nein, wir wollen die Veranstaltung weiterentwickeln, um den Gästen immer wieder etwas Neues zu bieten“, macht Manni Hölscher, zweiter Vorsitzender der Kaufmannschaft, deutlich. Deshalb variiert das Programm von Jahr zu Jahr. Straßenmusiker, Pizzabäcker und Kultur gehören ebenso zu Italien wie Mode und das Meer. Gut, das Meer wird nicht für eine Nacht nach Ascheberg verlegt, das typische italienische Flair hingegen wird in den Ortskern gezaubert. Mal singend, mal malend, mal tanzend.

Energiegeladenes Programm

Möglich machen das Vereine wie der TuS Ascheberg, der mit seiner Zumba-Gruppe zum Programm beiträgt, oder das Duo „Marimba und Piano“. Das sind Marimbaphonistin Silke Büscherhoff und Pianistin Daria Bergen, die mit einem energiegeladenen Programm an unterschiedlichen Stellen aufwarten. So spielt das Duo, das 2014 übrigens unter den Top Ten beim 11. Internationalen Straßenmusikfestival Baden-Württemberg gelandet ist, bei Schuh Neuhaus (19 Uhr), In-Style Kosmetik (20 Uhr), Engel & Bengel (21 Uhr) sowie Bücher Schwalbe (22 Uhr).

Die 30 teilnehmenden Geschäftsleute sorgen mit eigenen Aktionen für ein buntes Programm. Überdies bringt das Atelier „Kunstspur“ mit dem Erstellen venezianischer Masken die kreative Seite Italiens ins Spiel. Illuminationen und Kerzenbänder runden das italienische Feeling ab. Die Gäste dürfen sich auf eine kleine italienische Auszeit inmitten Aschebergs freuen.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Tina Nitsche
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Wie ein Tag Urlaub