Bilder werden geladen

Spangenberg zum SVR

Julian Spangenberg wird in der Saison 2017/18 Co-Trainer des Fußball-A-Kreisligisten SV Rinkerode.  [mehr]

Renntag am 20. August

„Pferderennen in Drensteinfurt – immer ein Erlebnis“, sagte Klaus Storck, der Vorsitzende des Rennvereins, während der Versammlung.  [mehr]

Ein richtiger Rundgang

Unterhaltung für die ganze Familie wird am 26. März beim Herberner Frühlingsmarkt geboten.  [mehr]

Spangenberg zum SVR
Renntag am 20. August
Ein richtiger Rundgang

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Ausgaben Lesen Sie unsere Ausgaben online.

Gewählt und geehrt

SENDENHORST Die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung der SG Sendenhorst fand in der Gaststätte „Börse“ statt. Der Vorsitzende Thomas Rehsöft begrüßte nur 17  Mitglieder und blickte in seinem Bericht auf die Veranstaltungen, Arbeitseinsätze und anderen Ereignisse im vergangenen Jahr zurück. Bei den Wahlen gab es keine personellen Veränderungen. Einstimmig wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Rehsöft und der Jugendsportwart Martin Stoffers. Das Amt des 2. Vorsitzenden bleibt vakant. Sportwart André Hülshoff und Jugendsportwart… [mehr]

Daumen hoch – oder runter

DRENSTEINFURT Lange wurde diskutiert – nun soll es endlich etwas werden. Im Drensteinfurter Schulzentrum fand am Donnerstagabend die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Citymanagement“ statt. Vor knapp 90 interessierten Drensteinfurtern präsentierte Projektleiterin Elke Frauns vom gleichnamigen Planungsbüro aus Münster ihre Visionen und stellte Maßnahmen vor. „Gemeinsam anpacken, gemeinsam machen“, ist ihrer Meinung nach das Credo der Stunde. Dazu machte sie deutlich: „Lange genug haben wir uns mit Konzepten beschäftigt. Jetzt muss es… [mehr]

Fürs Finale qualifiziert

SENDENHORST In Gievenbeck wurden die Bezirksmannschaftsmeisterschaften im Turnen ausgetragen. In zehn Wettkampfklassen gingen insgesamt 250 Sportler an den Start. Die SG Sendenhorst trat mit zwei Mädchenteams, die sich bereits auf Kreisebene qualifiziert hatten, und zwei Jungenmannschaften an. Trotz der großen Teilnehmerzahl verliefen die Wettkämpfe recht ruhig und reibungslos. Die beiden Jungenmannschaften konnten sich gegenüber der Konkurrenz gut behaupten und belegten jeweils einen tollen zweiten Rang. Im jüngeren Team (Jahrgang 2008… [mehr]

Äußerst erfolgreich

ALBERSLOH/RINKERODE Äußerst erfolgreich waren die RVR-Aktiven beim Turnier des benachbarten RV Albersloh. Neben zahlreichen Platzierungen gingen auch zwei Siege auf das Konto der Rinkeroder Reiter. Vereinspony „Babette“ trug im Reiterwettbewerb nicht nur Hannah Wirth zum Sieg (Wertnote 7,5), sondern auch Theresa Koch zu Platz zwei (7,2) und Hanna Czauderna zu Rang vier (7,0). In einer weiteren Abteilung dieser Prüfung reihte sich Helena Rehbaum mit „Tagada“ an dritter Stelle ein (7,1).… [mehr]

Hürden genommen

DRENSTEINFURT Gleich drei große Baumaßnahmen werden bald in der Drensteinfurter Innenstadt in Angriff genommen. Wo heute das Hotel-Restaurant Rodeo steht, soll ein Wohn- und Geschäftshaus errichtet werden. Das Hotel zur Post soll künftig als Tagespflegeeinrichtung genutzt werden. Und am Marktplatz wird das Grundstück „Markt 2“ bebaut. Beim Kreis Warendorf ist ein Bauantrag für ein Wohn- und Geschäftshaus „Markt 2“ mit sechs Wohneinheiten eingegangen. Darüber hat das Bauamt des Kreises Bürgermeister… [mehr]

Spitzenreiter in Herbern

Landesliga 4: SV Herbern – SpVg Beckum (Sonntag, 15 Uhr). Die Fußballer des SVH lassen sich zurzeit nicht aus der Ruhe bringen. Selbst ein 0:2-Rückstand bei Preußen Lengerich konnte sie nicht schocken, nach dem späten Ausgleich hieß es 2:2. Seit Ende Oktober, seit acht Spielen respektive 20 Wochen, sind die Herberner schon ungeschlagen. Die Gründe dafür? „Gesteigertes Selbstvertrauen, ein breiter Kader –  man hat alle Möglichkeiten – und eine gute… [mehr]

Ostern kann kommen

ASCHEBERG Zum „Zoo bei Nacht“ geht es in den Osterferien nicht! Aber keine Angst: Der Zoo-Besuch findet sich trotzdem im kleinen Programmheftchen wieder – nur anders. Denn die Offene Jugendarbeit Ascheberg (Oja) hat hier ein ganz besonderes Bonbon parat. Eines, das bei Jung und Alt einen echten Wow-Effekt hervorruft, wie Oja-Mitarbeiterin Uta Kerckhoff aus Erfahrung weiß. Am 13. April geht es nämlich zu den „Chinesischen Lichtern“ in den Zoo. „Nur… [mehr]

Guter Empfang wird teuer

MÜNSTERLAND Das Antennenfernsehen wird am Mittwoch, 29. März, umgestellt: von DVB-T auf DVB-T2. Auch Münster ist betroffen, zumindest teilweise. Derzeit lässt sich das Antennenfernsehen in der Domstadt auf zwei Wegen empfangen: mit einer Zimmerantenne über den „Sender Münster“ oder mit etwas mehr Aufwand und einer Dachantenne über den „Sender Dortmund“. Der Unterschied: „Der Sender Münster strahlt derzeit zwölf öffentlich-rechtliche Kanäle aus. Der Sender Dortmund tut das ebenfalls, sendet zusätzlich aber… [mehr]

SVR verkauft sich gut - Die Kreisliga-A-Fußballer des SV Rinkerode…

[mehr]

Alte Ansichten - „Alte Ansichten aus Albersloh“ sind…

[mehr]

Kellerduell in Walstedde - Mit dem Schwung des Unentschiedens…

[mehr]