Bilder werden geladen

Frisch auf den Tisch

Regionale Lebensmittel werden bei den Verbrauchern immer beliebter.  [mehr]

Zur Genesung drei Punkte

Die SG Sendenhorst will für den Trainer spielen, der SV Drensteinfurt muss anders auftreten.  [mehr]

Mit Bravour bestanden

Die Bestellungsurkunden für sechs neue Traustandesbeamte in der Gemeinde Ascheberg wurden überreicht.  [mehr]

Frisch auf den Tisch
Zur Genesung drei Punkte
Mit Bravour bestanden

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Ausgaben Lesen Sie unsere Ausgaben online.

Die Welt umarmen

DRENSTEINFURT Der 20 Jahre junge Drensteinfurter Philip Hellmund startet 2017 für das Team „Embrace the World“, eine Renngemeinschaft aus 14 Radrennfahrern aus ganz Deutschland. Diese nehmen gemeinsam an nationalen und internationalen Rennen und Rundfahrten teil. Dabei sammeln sie mit Hilfe eines besonderen Sponsoringsystems Geld für weltweite Hilfsprojekte. Sinnvolle Entwicklungshilfe gepaart mit sportlicher Leistung – so lautet das Motto des Teams. Jeder gefahrene Kilometer in Training und Wettkampf wird aufgezeichnet und… [mehr]

Schluss mit den Schafen

ALBERSLOH Schluss mit den Schaf-Geschichten, Wolfgang Pein schlägt ein neues Kapitel auf. Das hängt auch damit zusammen, dass der Albersloher seit gut einem Jahr Rentner ist. Zeit also, sich neuen Dingen zuzuwenden. Ein Krimi ist es dieses Mal geworden. „Den hatte ich eigentlich nur privat schreiben wollen, doch das Thema hat während der Entstehung so viel an Aktualität gewonnen, dass ich mich entschlossen habe, ihn zu veröffentlichen“, so Pein. Die… [mehr]

Anschlagfest der Fortuna

WALSTEDDE Die Tennisabteilung von Fortuna Walstedde feiert den Start in die Sommersaison mit einem Anschlagfest und lädt alle Interessierten ein, dabei zu sein. Am Samstag, 29. April, ab 14 Uhr haben alle Besucher der Anlage die Gelegenheit, den Tennissport und die Abteilung kennenzulernen. „Einen besonderen Spaßfaktor verspreche ich mir vom Programmpunkt Beachtennis“, so die 1. Vorsitzende Annette Schlüter. Mit ihrem Anschlagfest beteiligen sich die Fortunen am Aktionswochenende „Deutschland spielt Tennis!“,… [mehr]

Zeit- und Dorfgeschichte

HERBERN Barbara Wienecke ist ganz begeistert von dieser alten Dampfwaschmaschine – einem der Glanzstücke der diesjährigen Sonderschau im Museum Heimathaus zum Thema „Saubere Sachen – vom Waschen, Baden, Putzen in alter Zeit“. Diese Ausstellung liegt ihr besonders am Herzen, weil auch eine alte Schaukelwaschmaschine, die noch ihr Großvater, Böttchermeister Hubert Böcker, in den 1920er Jahren konstruiert hat, dort gezeigt wird. Barbara Wienecke ist seit zwei Jahren Mitglied des Museumsteams im… [mehr]

Bereit zur Wahl

DRENSTEINFURT/SENDENHORST/ASCHEBERG Am 14. Mai findet die Landtagswahl in NRW statt. In Kürze werden den Bürgern dafür die Wahlbenachrichtigungskarten zugestellt. Auch bei der Stadtverwaltung Drensteinfurt laufen die Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren. „In Kürze werden den rund 12 300 Wahlberechtigten die Wahlbenachrichtigungskarten für die Landtagswahl zugestellt“, so Bürgermeister Carsten Grawunder. Das Wählerverzeichnis der Stadt Drensteinfurt liegt vom 24. bis 28. April während der Öffnungszeiten in der Stadtverwaltung (Zimmer 36) aus. Wer bis zum 23.… [mehr]

RVR triumphiert erneut

RINKERODE/ASCHEBERG Traditionell wurde am Ostermontag der Davert-Cup zwischen den Vereinen Amelsbüren, St. Hubertus Ascheberg und Rinkerode ausgetragen. In diesem Jahr war der Reitverein Rinkerode Gastgeber der Veranstaltung. Acht Teams ritten den Cup in drei Umläufen auf E-, A- und L-Niveau untereinander aus. In die Endrunde zogen die Teams Rinkerode II mit Anja und Nicole Lechtermann, Hannah Richter und Jule Weber, Amelsbüren II mit Carina Storp, Nina Prival, Barbara Eggert und… [mehr]

„‚Benzin‘ reden, Spaß haben“

ALBERSLOH Von Hellmanns Knapp aus hat man einen herrlichen Blick auf Albersloh. Dort, in einem kleinen Häuschen, das ehemals eine Poststation gewesen sein soll, hat der Vespa- und Roller-Club Münster seine Heimat. Noch. Denn der Eigentümer hat Eigenbedarf angemeldet. Kürzlich trafen sich 64 Fahrer zum traditionellen „Anrollern“ am Preußenstadion in Münster. Bei bestem Frühlingswetter machten sich die Männer und Frauen mit ihren flotten „Wespen“ auf eine entspannte Überlandfahrt, die sie… [mehr]

Giro durch Sendenhorst

SENDENHORST/KREIS WARENDORF „Straßen frei“ heißt es am 3. Oktober für den Rennradsport beim 12. Sparkassen Münsterland Giro. Die Strecken führen weitgehend durch den Kreis Warendorf. Das Interesse von Profiteams am 198 km langen Rennen ist schon jetzt größer als je zuvor. Am selben Tag erwarten die Veranstalter zu drei Jedermann-Rennen mehr als 4500 Radsportler. Der Start der Jedermann-Rennen um den „Cup der Sparkasse Münsterland Ost“ (65 km), den „Cup der… [mehr]

Team der Stunde - Für die Fußballer des SV…

[mehr]

„Liebe und Unendlichkeit“ - Die Drensteinfurterin Stephanie Kissing hat…

[mehr]

„Freue mich riesig“ - Julian Spangenberg kennt fast alle…

[mehr]