News - Lokalsport

Fortunen halten zusammen - Dienstag, 15. März 2011

WALSTEDDE Auf ein ereignisreiches Jahr blickten die Fortunen bei ihrer Mitgliederversammlung im Vereinslokal Kessebohm zurück. 984 Mitglieder zählt der Verein. Allerdings waren nur 50 Personen der Einladung gefolgt. Vorsitzender Martin Averkamp sprach im Vorstandsbericht von einem „erfolgreichen Jahr 2010“. Positiv sei, dass über die Hälfte der Mitglieder jünger als 27 Jahre sei. Geärgert habe sich der Vorstand über die mangelnden Baumaßnahmen, die auf dem Walstedder Sportplatz eigentlich nötig seien. Während in die Rinkeroder Sportanlagen viel Geld investiert werde, würden im Lambertusdorf Sparmaßnahmen auf der Tagesordnung stehen. Den Zusammenhalt im Verein stärkten viele Veranstaltungen. Der Höhepunkt im vergangenen Jahr war natürlich…

Neue Gesichter im RVA-Vorstand - Dienstag, 15. März 2011

ALBERSLOH Der Albersloher Reit- und Fahrverein freut sich über Zuwachs. Mittlerweile zählt der RVA 330 Mitglieder, von denen immerhin 60 die Generalversammlung in der Gaststätte „Geschermann“ besuchten. Bei vielen bedankte sich der erste Vorsitzende Rudolf Haselon für ambitionierte Vereinsarbeit. Einen Gruß übermittelte er dem Ehrenvorsitzenden Walter Schulze Dernebockholt, der zum ersten Mal seit 65 Jahren nicht an der Versammlung teilnehmen konnte. Ein „großes Dankeschön“ schickte Haselon an die Stadt Sendenhorst, die sich für das neue Reithallendach mit einer Fotovoltaikanlage eingesetzt und den Bau finanziell unterstützt hatte. Stellvertretend für Melanie Große-Haarmann verlas der zweite Vorsitzende Harald Schröder den Jahresbericht, der die…

Fußball aktuell: SVR gewinnt… - Sonntag, 13. März 2011

Kreisliga B3: DJK GW Albersloh – SV Rinkerode: 0:3. Rückschlag für Albersloh, Trotzreaktion der Rinkeroder: Eine Woche nach dem 1:3 gegen Beelen II hat der SVR die richtige Antwort gegeben und mit einem Derbysieg seine Vormachtstellung untermauert. GWA kassierte nach dem 0:4 in Beelen die nächste deutliche Niederlage gegen einen Aufstiegsaspiranten und zeigte widerwillig, dass die Großen der Liga noch eine Nummer zu groß sind. „Das war der erste Schritt in die richtige Richtung“, sagte ein „zufriedener“ Rinkeroder Trainer Carsten Winkler und sprach von einer „sehr deutlichen Geschichte“. Sein Team hätte doppelt so hoch gewinnen können. Restlos bedient war Alberslohs…

SVR - GWA: Derby wird "heiß… - Freitag, 11. März 2011

Kreisliga B3: DJK GW Albersloh – SV Rinkerode (Sonntag, 15 Uhr). Das kann ja was werden: Die Albersloher Fußballer sind „heiß und gallig und wollen einfach nur gewinnen“. So drückt es Coach Till Wöstmann vor dem Derby aus. Und die Rinkeroder wollen mit einem Auswärtssieg ihre Vormachtstellung untermauern. „Drei Punkte, der Rest interessiert uns nicht“, sagt Wöstmann, dessen Team die große Chance nutzen will, in der Tabelle mit dem SVR gleichzuziehen. Der Gegner habe nicht den besten Lauf. „Aber wir dürfen uns nicht blenden lassen. Die werden Sonntag anders auftreten“ als beim 1:3 gegen Beelen, ist sich Wöstmann sicher. In Rinkerode…

SG: Goroncy legt sein Amt… - Freitag, 11. März 2011

SENDENHORST Die Jugendfußballabteilung der SG Sendenhorst hängt am Tropf und braucht dringend Hilfe – das wurde schnell klar auf der Versammlung im Mehrzweckraum der Westtorhalle. „Wir können nicht alle Aufgaben, die es in dieser Abteilung gibt, auf wenigen Schultern verteilen“, sagte Bernd Goroncy, der sein Amt als Jugendobmann am Ende der Veranstaltung zur Verfügung stellte. Bisher ist noch kein Nachfolger gefunden. Um den anwesenden Mitglieder die Situation klar zu machen, wurden die einzelnen Aufgaben des Vorstandes klar aufgezeigt. Die Fülle der Aufgaben machte schnell deutlich, dass diese gerade aufgrund der größer werdenden beruflichen Belastungen, so Goroncy, nicht alleine zu stemmen…

Sponsoring-Gruppe fĂŒr SVR-Kunstrasen - Mittwoch, 09. März 2011

RINKERODE Der Bau des Kunstrasenplatzes für den Sportverein Rinkerode (SVR) steht kurz bevor. Am nächsten Dienstag, 15. März, erfolgt der Spatenstich, so dass die Fußballer hoffen dürfen, schon im Sommer auf dem Platz spielen zu können. Um das Projekt zu stemmen, haben sich die Verantwortlichen einiges ausgedacht. Der Bau des Kunstrasens in ein gemeinsames Projekt des SVR und der Stadt Drensteinfurt. Der Verein übernimmt einen Teil der Kosten, insgesamt 130 000 Euro, selbsttragend – bei einem Gesamtvolumen von rund 560 000 Euro. Einen Teil des Geldes für den „RiKuRa“ (Rinkeroder Kunstrasen) möchte der Verein durch Sponsoring gewinnen, weshalb sich intern eine Sponsoring-Gruppe…

RVR blickt zurĂŒck - Dienstag, 08. März 2011

RINKERODE Der Reit- und Fahrverein Rinkerode kann auf ein erfolgreiches Jahr 2010 mit etlichen Turniererfolgen zurückblicken. Dementsprechend gut war die Stimmung unter den 40 anwesenden Mitgliedern bei der Generalversammlung in der Gaststätte Arning. Der erste Vorsitzende Bernd Beckamp erinnerte in seinem Bericht an die Siege beim Wettbewerb um den Pony-Wimpel 2010, den U16-Cup des Kreises Warendorf sowie ein höchst zufriedenstellendes Ergebnis beim Sommerturnier. Die stark zurückgegangene Besucherzahl der Pfingstdisco sei zwar weniger erfreulich, ein neues Konzept lasse jedoch auf einen Aufschwung hoffen. In diesem Jahr stehen unter anderem die Umzäunung des Reitplatzes, die Ausrichtung des Reit- und Springturniers am 23.…

GWA-Fußballer prĂ€sentieren… - Freitag, 04. März 2011

ALBERSLOH Seit zwei Wochen ist Heinz-Josef Horstmann erster Vorsitzender des Albersloher Fußballabteilung. Am Freitag präsentierte die Sportliche Leitung die ersten Zugänge für die Saison 2011/12. Mit Marcel Kirchhoff vom Landesligisten TuS Hiltrup sowie Benjamin Kirchhoff und Julian Spangenberg von der SG Sendenhorst kehren drei Spieler zu ihrem Heimatverein zurück und spielen vom Sommer an wieder für die erste Mannschaft. „Die Grün-Weißen freuen sich, dass die Spieler den Weg zurückgefunden haben und den Verein in der nächsten Saison verstärken wollen“, sagte Heinz-Josef Horstmann. Um den angestrebten Aufstieg in die Kreisliga A im nächsten Jahr zu realisieren, hoffen die Albersloher, neben den…

Änderungen im Vorstand der… - Freitag, 04. März 2011

SENDENHORST Harmonisch verlief die Versammlung der SG-Badmintonabteilung. Mit Freude blickte der Vorsitzende André Zirk auf das vergangene Jahr zurück. Erfolge über Erfolge feierten die Badmintonspieler. Mit zehn Mannschaften nahmen die Sportler am Meisterschaftsbetrieb teil – das ist Rekord. Zwei Meistertitel haben die Sendenhorster bereits geholt. Ein weiterer soll in dieser Saison noch folgen. „Somit bleibt die SG der erfolgreichste Verein im Kreis Warendorf“, freute sich André Zirk. Auch bei den Ranglistenturnieren, unter anderem auf NRW-Ebene, glänzte die Abteilung. Außerdem blickten die Mitglieder auf die beiden Blackminton-Events anlässlich des SG-Jubiläums zurück. Im Anschluss an den Kassenbericht entschieden die Mitglieder, den Abteilungsbeitrag…

MĂŒller ist DLRG-Ehrenvorsitzender - Dienstag, 01. März 2011

DRENSTEINFURT Auf der Jahreshauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe wurde der ehemalige Vorstandschef Jürgen Müller zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Auszeichnung erhielt er für seine jahrelange ehrenamtliche Arbeit für die DLRG. Claudia Dohm, die erste Vorsitzende, und Manfred Lötgering vom Kreisverband ehrten Müller gemeinsam. Ulrike Holle und Wolfgang Bünnigmann wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit zehn Jahren halten Bastian Strickstrock, Maximilian Schulze-Geisthövel, Laura Schlüter, Nils Hummelt, Alexandra Grazel, Hendrik Wut, Lars Gawellek sowie Mandy und Gerd Gresshoff der Ortsgruppe die Treue. 2010 verzeichnete der Verein einen Zuwachs von 25 Mitgliedern, so dass es nun 376 sind. Neue Vereinskleidung wurde im Vorjahr angeschafft, zahlreiche…

‹ First  < 224 225 226 227 > 
Insgesamt 2269 Artikel auf 227 Seiten
Dreingau Zeitung - Lokalsport