News - Lokalsport

F├╝nf goldene Schleifen - Mittwoch, 28. Juni 2017

RINKERODE Von ihrer überwiegend besten Seite präsentierten sich die Aktiven des Reitvereins Rinkerode jüngst und setzten die seit Beginn der Saison andauernde Erfolgsserie fort. Anja Lechtermann siegte mit „Layla Ask“ beim Sommerturnier in Drensteinfurt in der Springprüfung der Klasse M*. Eva Dartmann entschied mit „Venya“ die erste Wertungsprüfung zum Oldie-Cup 2017 für sich. Mit „Pontemiro“ sicherte sich Heinrich Große-Dütting den Sieg in einer Springprüfung der Klasse A**. Mit „Luxus GD“ wurde er Neunter. Mit „Pontemiro“ gab es zudem den vierten Platz in einer Springprüfung der Klasse L. Einen Sieg für die RVR-Ponyabteilung steuerte Melissa Hornert mit „Britania“ bei. Mit der…

Drei Heimsiege - Dienstag, 27. Juni 2017

RINKERODE Der Nachwuchs ließ sich seine gute Laune nicht verderben. Auch den meisten Zuschauern machte der Niederschlag nichts aus. „Trotz Regen zwischendurch war die Resonanz gut“, freute sich Michael Gaidies vom Organisationsteam und zog nach dem ereignisreichen Jugendfußball-Wochenende beim SV Rinkerode ein positives Resümee: „Alles ist super gelaufen.“ Insgesamt 56 Teams nahmen an den zwölf Turnieren teil. Ärgerlich seien lediglich kurzfristige Absagen gewesen. Sechs Turniere wurden am Samstag auf dem Sportplatz in Rinkerode veranstaltet. Bei zwei von drei Wettbewerben, bei denen es ein Endklassement gab, setzte sich der SVR durch. Die E-Mädchen und die U11-Junioren triumphierten. Los ging es mit…

Volksradfahren der SG - Montag, 26. Juni 2017

SENDENHORST Am vorletzten Sonntag vor den Sommerferien, also am 9. Juli, findet das 34. Volksradfahren der SG Sendenhorst statt. Der Start erfolgt beim Hauptsponsor und Mitveranstalter, der Vereinigten Volksbank Münster, in der Fußgängerzone. Beginn der Traditionsveranstaltung ist von 12 bis 13 Uhr. Das Startkommando geben diesmal Bernd Petry von der Volksbank und Franz-Josef Reuscher, 1. Vorsitzender der Sportgemeinschaft. Die Organisatoren haben wieder zwei Strecken ausgearbeitet. Die kleine beträgt zirka 24, die längere Strecke 31 Kilometer. Zunächst geht es Richtung Drensteinfurt, dann nach Rinkerode (große Strecke) oder Albersloh (kleine Strecke), ehe die Teilnehmer zurück nach Sendenhorst fahren. Ziel ist wie im…

ÔÇ×Kenne halbes DorfÔÇť - Sonntag, 25. Juni 2017

DRENSTEINFURT So lange wie Volker Finke, der von 1991 bis 2007 ohne Unterbrechung den SC Freiburg trainierte und damit Rekordhalter im deutschen Profifußball ist, oder Otto Rehhagel (Werder Bremen/1981 bis 1995) hielt es Ivo Kolobaric beim SV Drensteinfurt nicht aus. Doch auch acht Jahre sind eine lange Zeit. 2009 übernahm der Münsteraner die erste Mannschaft von Reinhard Zumdick. In seinem ersten Spiel am 16. August gab es einen 1:0-Erfolg bei der Warendorfer SU II, in seinem letzten am 23. Mai 2017 ein 5:3 gegen den TuS Freckenhorst. Matthias Kleineidam sprach mit Kolobaric (46 Jahre) über die schönste Saison, nervende Niederlagen…

TCR-Damen Vizemeister - Samstag, 24. Juni 2017

RINKERODE Sieben Seniorenteams stellt der Tennis-Club Rinkerode in der laufenden Sandplatzsaison. Nachdem mindestens die Hälfte der Spiele absolviert ist, ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Die erste Damenmannschaft spielt bislang eine richtig gute Saison, hat aber ein Problem: Ortsnachbar TC Drensteinfurt ist noch besser. Während der TCR vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende auf 3:1 Punkte kommt, führt der TCD die Tabelle der Kreisliga ungeschlagen und mit vier Siegen an. Und weil die Drensteinfurterinnen das Derby in Rinkerode mit 5:4 gewonnen haben, stehen sie als Aufsteiger in die Bezirksklasse fest. Der knappen Auftaktniederlage ließen die TCR-Damen…

Sommerturnier des RVD - Freitag, 23. Juni 2017

DRENSTEINFURT Auch in diesem Jahr kann Andreas Kurzhals nicht klagen. Vor dem Sommerturnier, das der RV Drensteinfurt traditionell am letzten Juni-Wochenende (24. und 25. Juni) auf seiner Reitanlage veranstaltet, spricht der 1. Vorsitzende von einem „erfreulichen Nennungsergebnis“. Eins wünscht er sich vor allem: besseres Wetter als im Vorjahr.  „2016 war es katastrophal. Wir sind im Schlamm ertrunken“, erinnert sich Kurzhals. Nun freut er sich auf das „Highlight des Jahres“ und ein „abwechslungsreiches Nonstop-Programm“. Das reicht von der Führzügelklasse (ab vier Jahren) und Reiterwettbewerben über die Dressurprüfung der Klasse L auf Kandare bis zum M*-Springen mit Stechen. 33 Prüfungen stehen auf…

Rehbaum gewinnt Fuchsjagd - Mittwoch, 21. Juni 2017

ALBERSLOH Die Albersloher Kanuten trafen sich zur jährlichen Fuchsjagd. Das Jagdrevier erstreckte sich auf der Werse von der Fußgängerbrücke in Angelmodde bis zur Pleistermühle. Der „Fuchs“ Peter Walkowski war am Vortag bereits im Jagdrevier unterwegs gewesen und hatte mit seinem fleißigen Helfer, dem Vorsitzenden Alexander Walkowski, Fähnchen für drei Altersgruppen am Flussufer versteckt. Am Sonntagmorgen verbarg der Fuchs sich am Werseufer vor der 30 Kanuten zählenden Meute, die nicht nur zur Aufgabe hatte, den Fuchs zu fangen, sondern auch möglichst viele Fähnchen einzusammeln. Lennard Rehbaum besaß den besten Spürsinn. Nach knapp zwei Stunden konnte er den Fuchs fangen. Damit gewann…

Turniererfolge f├╝r RVD - Dienstag, 20. Juni 2017

DRENSTEINFURT Kurz vor dem traditionellen Sommerturnier, das am kommenden Wochenende stattfindet, sammelten einige Reiter des RV Drensteinfurt noch fleißig Turniererfolge. Anna Vogt war mit „Classic Man V“ in Dortmund-Somborn. Die beiden belegten in einer Springprüfung der Klasse M* den zehnten Platz und in einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M** den dritten. Auf dem Reitturnier in Ascheberg landeten sie in einer Springprüfung der Klasse M* mit Joker auf Rang fünf. Mannschaft verpasst Podest knapp Lara Overmann stellte „Comtess“ in Ascheberg vor. Die Stilspringprüfung der Klasse L beendete sie als Sechste, das L-Springen auf dem dritten Rang. In der Mannschaftsspringprüfung Klasse A** platzierte…

Generationen unter sich - Montag, 19. Juni 2017

DRENSTEINFURT Bereits zum sechsten Mal trägt „Klack ‘09“ am Samstag, 1. Juli, im Drensteinfurter Boulodrom das Generationen-Turnier aus. Die Besonderheit bei diesem Wettbewerb ist, dass nur Zweier-Teams zugelassen sind, deren Spielpartner aus zwei Generationen stammen. „So spielen Großeltern mit Enkeln, Eltern mit Kindern oder einfach nur Boulespieler mit einem Bekannten oder Nachbarn“, erklärt Boulefreund Thomas Volkmar. Vorschrift ist, dass die beiden gemeldeten Spielpartner einen Altersunterschied von mindestens 20 Jahren aufweisen. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Im vergangenen Jahr nahmen trotz schlechten Wetters mit Sonne, Sturm und Starkregen 76 Personen an dem Turnier teil. Die älteste Starterin war 92 Jahre, der…

Triathlon und B├╝cher - Sonntag, 18. Juni 2017

AMEKE Dr. Hermann Aschwer schwimmt gerne, fährt gerne Rennrad und läuft gerne. Der Triathlet aus Ameke, der kürzlich 70 Jahre alt geworden und frischgebackener deutscher Duathlonmeister in der Altersklasse M70 ist, hat aber noch ein anderes großes Hobby. Er schreibt gerne. Zwei überarbeitete Neuauflagen seiner Bücher „Triathlon: Training ab 40“ und „Triathlon: Training für die Mitteldistanz“ sind jetzt erschienen. „Triathlon: Training ab 40“ erscheint in der vierten Auflage und umfasst 384 Seiten. „Das Buch vermittelt direkt umsetzbare Trainingspläne für Einsteiger und Fortgeschrittene ab 40 Jahren, die an Mittel- und Langdistanzen teilnehmen möchten“, heißt es vom Meyer & Meyer Verlag Aachen.…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 2173 Artikel auf 218 Seiten
Dreingau Zeitung - Lokalsport