Sommer in der StadtSamstag, 09. August 2014

Der fĂŒnfte „Drensteinfurter Kultursommer“ hat insgesamt 17 Veranstaltungen zu bieten. Foto Evering

DRENSTEINFURT „Kultur umsonst und an besonderen Orten“: Unter dem bewährten Motto läuft auch der fünfte „Drensteinfurter Kultursommer“. Insgesamt 17 Veranstaltungen sind vom 16. August bis zum 7. September ge- plant. Und erstmals wird der Marktplatz zum Mittelpunkt der Reihe.

Am Donnerstag haben die Verantwortlichen das abwechslungsreiche Programm für Jung und Alt mit einem Mix aus Musik, Lesungen, Theater, Kunst, Führungen und geselligen Veranstaltungen vorgestellt. Daran mitgearbeitet haben auch viele engagierte Bürger, allen voran Jürgen Blümer, der den Kultursommer vor fünf Jahren ins Leben gerufen hat. „Schon damals hatte ich die Idee, den Marktplatz für einige Veranstaltungen zu sperren. Jetzt hat‘s geklappt!“.

Acht Tage lang wird das Herz der Innenstadt zum „Stadtstrand“ umfunktioniert. Rund um den Brunnen entsteht eine große Sandfläche, die zum Verweilen, Spielen und Entspannen einlädt. Neun Programmpunkte finden hier statt, beispielsweise der große Blumen- und Gartenmarkt, der am Samstag, 16. August, von 10 bis 18 Uhr den Titel „Drensteinfurt blüht auf“ trägt.

Noch Spielraum

„Doch es ist noch Spielraum vorhanden“, weiß Fachbereichsleiter Gregor Stiefel von der Stadtverwaltung. Wer weitere Ideen hat, um den Stadtstrand mit Leben zu füllen, kann sich kurzfristig bei ihm, Tel. (02508) 995122, oder Wirtschaftsförderin Ute Homann, Tel. (02508) 995135, melden.

Die Initiatoren des Kultursommers freuen sich, dass in diesem Jahr erstmals die Sparkasse Münsterland Ost als Hauptsponsor gewonnen werden konnte. „Und wir sind auch bei der sechsten Auflage wieder mit dabei“, kündigte Vorstandsmitglied Roland Klein bereits an.

Für die Besucher ist der Kultursommer übrigens kostenlos. Spenden sind jedoch sehr willkommen, entsprechende Boxen wird die Stadt bei den Veranstaltungen aufstellen.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Nicole Evering
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Sommer in der Stadt