News - Drensteinfurt

Zusammen 1000 Jahre alt - Freitag, 25. August 2017

WALSTEDDE In Walstedde feiern am Samstag, 26. August, zwölf Geschwister ihren zusammengerechnet 1000. Geburtstag. Insgesamt haben fast 140 Verwandte aus vier Generationen ihre Teilnahme an der Feier von Familie Borgschulte zugesagt. Etwas ganz Besonderes gibt es bei Familie Borgschulte zu feiern: Zusammen sind die zwölf noch lebenden Kinder von Katharina, geb. Röhr, und Bernhard Borgschulte 1000 Jahre alt. „Vergangenes Jahr hat ein Onkel seinen 80. Geburtstag gefeiert, und da wurde ein Gruppenfoto gemacht“, erinnert sich Ralf Borgschulte, der Sohn eines Jubilars, an den Moment, als die Idee geboren wurde, „mal etwas genauer nachzurechnen“. Seine Mutter habe das entstandene Bild mit…

Eine Ausnahmestimme - Dienstag, 22. August 2017

WALSTEDDE Düsseldorf, Hamburg und Berlin – und mittendrin noch ein Konzert im beschaulichen Walstedde: Am Sonntag, 27. August, um 17 Uhr tritt mit Lily Dahab eine international bekannte Musikerin zum Saisonabschluss in der Kulturscheune auf. Die argentinische Sängerin bringt ihre Band mit, in der auch ihr Ehemann Bene Aperdannier – ein gebürtiger Bockum-Höveler – als Pianist spielt. Zu hören sein werden unter anderem einige Songs aus ihrem neuen, dritten Album, das momentan noch im Studio aufgenommen wird. Die Musik der Wahl-Berlinerin ist sehr vielschichtig. „Die musikalischen Pole, zwischen denen sich argentinische Klänge auffächern, liegen immens weit auseinander“, so ist auf…

Novum beim Renntag - Dienstag, 22. August 2017

DRENSTEINFURT Seit 20 Jahren kommen Marion und Werner Hubbig zum Renntag ins Erlfeld. Was aber am Sonntag im vierten Rennen, dem „Preis der Westfälischen Nachrichten“, passiert ist, haben auch sie noch nicht erlebt. Das gesamte Rennen musste annulliert werden, weil eine Runde zu wenig gefahren worden war. Rennkommentator Jan von Witzleben hatte schon nach eineinhalb Runden über Lautsprecher verkündet, dass Simon Woudstra mit „Flamboro“ den Sieg davongetragen habe. Dabei hätte das Feld noch eine Runde zurücklegen müssen. Aufgrund der Ansage allerdings ließen es die Fahrer ruhig angehen. Doch die unter ihnen, die richtig mitgezählt hatten, kamen unverzüglich zum Richterturm, um…

Gr├╝ner Teppich ist bereitet - Samstag, 19. August 2017

DRENSTEINFURT Sie sitzen am Wettschalter, fahren den Startwagen, schenken Kaffee aus, weisen die Autos ein, kassieren Eintritt, sorgen für Sicherheit: Etwa 170 Menschen, davon viele ehrenamtlich, sind am Sonntag wieder im Einsatz, um den Renntag zu einer rundum gelungenen Veranstaltung zu machen. Und ganz viel geschieht auch schon im Vorfeld, hinter den Kulissen. Davon bekommt der Otto-Normal-Besucher gar nichts mit. Eine Woche vor dem Renntag sind die Vorbereitungen auf ihrem Höhepunkt angelangt. Es ist Montagmorgen. Etwa 15 Helfer sind den ganzen Tag im Erlfeld unterwegs, um die Rennbahn zu präparieren. Denn was sonst eine städtische Grünfläche ist, die vornehmlich vom…

"Wir haben die Besten" - Freitag, 18. August 2017

DRENSTEINFURT „Es ist angerichtet“, sagt Klaus Storck und weist in Richtung der grünen Grasbahn. Der Erste Vorsitzende des Drensteinfurter Rennvereins will gar nicht verbergen, dass er stolz ist auf das, was „sein“ Verein in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt hat. Denn das ist eine Menge. Zum ersten Mal wird es beim Drensteinfurter Trabrenntag im Sportpark Erlfeld am Sonntag, 20. August, sogar 13 Starts geben. „Und dabei haben wir fast ein 100-prozentiges Ergebnis erzielt“, verkündet der Sportliche Leiter Detlef Orth bei der Pressekonferenz am Mittwochabend. Sprich: 128 Pferde gehen auf die Runde, „und es sind keine guten Pferde, auch…

Regieren statt dirigieren - Montag, 14. August 2017

DRENSTEINFURT René Krämer, Tambourmajor des Spielmannszugs Grün-Weiß, ist neuer König des Junggesellen-Schützenvereins. Nach einem langen Dreikampf war es der 287. Schuss, mit dem er am Samstag um 18.21 Uhr die Reste des hölzernen Vogels von der Stange holte. Zu seiner Mitregentin erkor er seine Freundin Sandra Niehoff. Los ging es am Freitag mit dem Antreten. Wegen des Dauerregens wurde das im Festzelt veranstaltet, ein Umzug fand nicht statt. Am Abend konnten die Schützen jedoch ihre Treffsicherheit beim Schießen auf die Hirschscheibe beweisen. Nach dem 154. Schuss, abgegeben von Avantgardist Paul Hunsteger, fielen die Reste von der Stange. Am Samstagmittag war…

Blick f├╝rs Besondere - Samstag, 12. August 2017

RINKERODE Ein altes Holzbrett mit tiefen Kerben. Es hat einmal als Unterlage beim Zurechtschneiden von Pflastersteinen gedient. Für die meisten ist das Müll. Nicht so für Christiana Diallo-Morick, die immer schon einen Blick für das besondere Detail hatte. Um dieses Brett herum hat die Künstlerin eine Ausstellung konzipiert. Lichtdurchflutete Räume, eine Mischung aus alten und modernen Möbelstücken, Bilder und Skulpturen an Wänden und auf Regalen: Das Innere des Hauses von Christiana Diallo-Morick ist selbst ein kleines Kunstwerk. Hier lässt sich auf den ersten Blick erkennen, dass die gebürtige Rinkeroderin sich nicht auf einen Stil, eine Richtung festlegen will. „Vielseitig interessiert“…

K├Ânig Kai dankt ab - Donnerstag, 10. August 2017

DRENSTEINFURT Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende. Das Junggesellen-Schützenfest steht bevor. Von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. August, wird im Drensteinfurter Schlosspark gefeiert. Am Samstagabend steht fest, wer Kai Grewe als König folgt. Das Programm des Festes bleibt im Wesentlichen wie gehabt, auf ein paar Änderungen dürfen sich die Gäste aber freuen. Der Freitag steht traditionell im Zeichen der Schützen. Nach dem Antreten am Festzelt (19 Uhr) und dem Abholen des Vogels geht es in den Schlosspark. Beim Hirschscheibenschießen (ab 20 Uhr) kann jeder Schütze seine Treffsicherheit unter Beweis stellen, ehe zusammen mit der FST-Showtechnik bis tief…

F├╝r attraktive Innenst├Ądte - Mittwoch, 09. August 2017

DRENSTEINFURT/ASCHEBERG Mehr als 1700 Händler, Gastronomen und Dienstleister aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region beteiligen sich an der Aktion „Heimat shoppen“ der IHK Nord Westfalen – auch Drensteinfurt und Ascheberg machen mit. Gemeinsam mit den Handelsverbänden NRW wirbt die IHK in 29 Städten und Gemeinden dafür, die Angebote der Geschäftsleute am eigenen Wohnort zu nutzen. Nach der erfolgreichen Kampagne im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Standorte, an denen „Heimat shoppen“ stattfindet, fast verdoppelt. „Ohne den Handel würden unsere Innenstädte nicht mehr als lebendige Treffpunkte und damit auch nicht als Zentren funktionieren“, stellt IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer klar. Attraktive…

Blasmusik im Doppelpack - Mittwoch, 09. August 2017

DRENSTEINFURT Das lange Warten auf das nächste Oktoberfest hat bald ein Ende: Am Samstag, 7. Oktober, laden der Junggesellen-Schützenverein und die IG Werbung für Drensteinfurt zum fünften Mal zur bayrischen Sause ins Erlfeld ein. Im 1500 Quadratmeter großen Festzelt wird es dabei neben bayrischem Bier auch wieder typische bayrische Speisen geben. Nachdem vier Feste in Folge die Blaskapelle „Muckasäck“ aus dem Allgäu für die entsprechende Stimmung gesorgt hatte, haben sich die Verantwortlichen in diesem Jahr ein neues musikalisches Programm überlegt. Den Anfang macht die bayrische Blaskapelle „Quattro Poly“, die ab 19 Uhr mit bayrischer Blasmusik sowohl in traditioneller als auch…

 < 1 2 3 4 >  Last ›
Insgesamt 1723 Artikel auf 173 Seiten
Dreingau Zeitung - Drensteinfurt