Mitten in der NaturMontag, 03. April 2017

Amelie Reher (v.l.), Melanie Wiebusch und Kerstin Lohrsträter haben das Programm vorgestellt. Foto dz

HERBERN Die Schlösserachse Nordkirchen/Westerwinkel ist 2010 aus der Taufe gehoben worden. Am Freitag präsentierten die beiden Gemeinden das achte Programm.

„Im vergangenen Jahr hatten wir mehr als 100 Anmeldungen, die wir auf drei Termine verteilt haben.“ Melanie Wiebusch (Ascheberg Marketing) und Kerstin Lohrsträter (Tourist-Info Nordkirchen) präsentierten das neue Programm der Schlösserachse Nordkirchen/Westerwinkel dort, wo es im vergangenen Jahr den größten Zulauf gegeben hatte: vor dem Wasserschloss Westerwinkel.

Die achte Auflage eines naturverträglichen Tourismusangebotes wird in den Gemeinden, aber auch weit darüber hinaus verteilt. „Das Interesse wird immer größer“, informierte Lohrsträter über Wünsche aus Bochum und anderen Ruhrgebietsstädten.

Mittlerweile ist beim Erstellen des Programms schon etwas Routine eingekehrt. Hier werden bewährte Angebote ausgebaut, dort wird gestrichen, um Platz für Neues zu schaffen. So gehört zu den 18 Angeboten des Flyers erstmals ein Brennnessel-Spaziergang. Die Macherinnen glauben, damit den Nerv des Publikums zu treffen, weil eine Kräutertour schon länger bestens besucht ist und eine Bärlauchtour 2016 ebenfalls genug Interesse hervorrief. „Das möchten wir gerne nutzen, deswegen ist die Brennnessel-Tour neu dabei“, so Wiebusch.

Begehrte Führungen

Mehrheitlich sind die Angebote wieder am Schloss Nordkirchen und im direkten Umfeld. Westerwinkel ist neben der zuletzt begehrten Schlossführung auch mit dem Volksliedersingen des Heimatvereins Herbern vertreten. Neu wird eine von Stefan Ronge organisierte Fotoausstellung mit 16 Statements zur und in der Natur sein. Eine kritische Auseinandersetzung mit Themen ist dabei durchaus gewollt.

Wer einen der Programmpunkte für eine Gruppe buchen möchte, findet bei Ascheberg Marketing – Katharinenplatz 1, Tel. (02593) 6324 – oder der Tourist-Info Nordkirchen ein offenes Ohr. Die beiden Organisatoren werden jeweils rechtzeitig vor den Einzelterminen auf diese hinweisen, so dass Anmeldungen jeweils auch kurzfristig erfolgen können.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Dreingau Zeitung
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?