Bunt, rasant – und leckerSonntag, 26. März 2017

„Steinmetz Junior“ lautet hier das Motto. Foto Plässer

ASCHEBERG Gewerbeschau. Mmh, das hört sich ja erstmal eher nach einer Veranstaltung für Erwachsene an. Aber von wegen. Es soll ein Event für die ganze Familie werden. Und deshalb wird an beiden Tagen auch für den Nachwuchs so einiges geboten.

Die 10. Gewerbeschau "Let's go West" steigt am kommenden Wochenende, 1./2. April. Das bunte Programm am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Fangen wir mal bei den ganz Kleinen an. Für die fühlt sich wie schon vor zwei Jahren das Team der Kindertageseinrichtung „Die kleinen Maulwürfe vom Spielraum“ (Raiffeisenstraße 17) zuständig. Es wird ein Suchspiel veranstaltet, bei dem es kleine Preise zu gewinnen gibt. Wer trotz seiner noch jungen Jahre Besitzer eines „Führerscheins“ sein möchte, der sollte den ferngesteuerten LKW-Parcours ausprobieren. Gegen eine Spende gibt es frisch gebackene Waffeln und selbst Genähtes zu erwerben. Mit einem Teil des Erlöses soll ein neuer Krippenwagen finanziert werden. Interessierte Eltern können sich unterdessen die Räumlichkeiten ansehen. Julia Knauft und Sophia Schlinge stehen bei allen Fragen rund um die Einrichtung Rede und Antwort.

Bobbycar-Parcours

Sonst beschäftigt sich die Firma Bolte (Industriestraße 10) eher mit größeren Fahrzeugen. Doch auf der Gewerbeschau können hier auch die Kleinen Spaß haben – und zwar im Bobbycar-Parcours. Etwas rasanter geht es derweil auf dem Gelände der Agravis (Raiffeisenstraße 25) zu, denn hier lockt eine Go-Kart-Bahn für Kids. Viele Runden drehen kann man auch im Kinderkarussell, das vor Fliesen Homann (Raiffeisenstraße 27) aufgebaut wird.

Zeit, etwas Farbe ins Spiel zu bringen. In diesem Bereich ist das Team des Drensteinfurter Spielwarengeschäfts „Fiffikus“ Profi. Mit den Schminkutensilien verwandeln die Helfer von Chefin Susanne Fögeling die Mädchen und Jungen in zauberhafte Feen oder gefährliche Tiger. Außerdem gestalten sie Airbrush-Tattoos, die bis zu drei Wochen halten, und die Kinder können selbst gemalte Bilder in Buttons stanzen lassen. Das Team ist auf dem Gelände von Getränke Hölscher (Lüdinghauser Straße 27) zu finden.

Klar, Spaß soll das Wochenende machen. Aber etwas informativ darf es auch gerne sein. Beides vereint die „Rollende Waldschule“, die auf dem Gelände von Kaiser Fahrzeugbau (Lüdinghauser Straße 49) Station macht. Wissenswertes über unsere heimische Flora und Fauna wird hier kindgerecht vermittelt. An gleicher Stelle kann man sich im Kistenklettern und an den ferngesteuerten Gabelstaplern ausprobieren.

Steinmetz Junior

Ums Handwerk dreht sich alles bei der Firma Plässer Naturstein. An diesem Wochenende können hier auch Kinder und Jugendliche bei der Mitmachaktion „Steinmetz Junior“ auf ihre Kosten kommen (Stand am Raiffeisen-Markt). Schutzbrille auf, Eisen in die Hand, und schon kann‘s losgehen, die bereitgestellten Sandsteine zu bearbeiten. Das können auch schon Grundschüler ab etwa sieben Jahren – natürlich mit Anleitung.

So viel Action macht hungrig, da sollte ein Zwischenstopp bei Krebs Treppen (Lüdinghauser Straße 50) eingelegt werden. Zuckerwatte und Popcorn lassen Kinderaugen mit Sicherheit funkeln. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich auf der Hüpfburg austoben oder das Glücksrad drehen.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Nicole Evering
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Bunt, rasant – und lecker