Alles zur KnolleDonnerstag, 19. Oktober 2017

Auf Süd- und Merschstraße ist wieder allerhand los. Foto Herbern Parat

HERBERN Am Samstag, 21. Oktober, ist wieder Kartoffelfest in Herbern – das mittlerweile 19..

Die Werbegemeinschaft Herbern Parat präsentiert Gaumenfreuden aus Erdäpfeln sowie weitere Leckereien aus der Pfanne und vom Grill. Die hiesigen Vereine, Handwerker, und ein bunter Krammarkt sorgen für Kurzweil von 11 bis 18 Uhr auf der Mersch- und Südstraße. Insgesamt 60 Stände locken die Besucher zum Bummeln und Verweilen. Die Geschäfte im Dorf haben ebenfalls geöffnet.

Für die Unterhaltung der Kleinsten ist wie jedes Jahr bestens gesorgt: Ein Kinderkarussell auf der Südstraße, eine Hüpfburg auf der Merschstraße sowie verschiedene Stationen mit Kinderschminken beschäftigen den Nachwuchs, während Mama und Papa sich die Herbener Geschäfte und Marktstände anschauen.

Gemeinschaftsgefühl

Für das berühmte Gemeinschaftsgefühl im Dorf sorgen die Herbener Vereine. Bei den Landfrauen teilt ein Kartoffelexperte sein Wissen mit den Besuchern und verrät Tipps und Tricks im Umgang mit der Erdfrucht. Der Männergesangverein sucht bei der Gaststätte Deitermann neue Mitglieder und unterhält musikalisch. Der Landwirtschaftliche Ortsverein und die Landjugend zeigen den Besuchern, wie Seile gebunden werden und veranstalten ein Quiz: „Getreide erraten“. Der Heimatverein, der Siedlerbund und der Imkerverein sind ebenfalls mit dabei.

Leckere Cocktails bietet der SV Herbern hinter der Frau mit Jück auf der Talstraße an, der MSC sorgt mit einem Bierwagen für herbe Erfrischung in der Merschstraße. Für den kostenlosen Transfer aus Ascheberg und Davensberg sorgt der Bürgerbus-Verein Ascheberg.

Adventskalender

Der Kartoffelsamstag ist auch wieder Start des Verkaufs des Herbern-Parat-Adventskalenders. Der Preis beträgt 5 Euro, jeder Kalender hat eine eigene Losnummer. Hinter jedem der 24 Türchen verbergen sich vier bis fünf Preise, die an dem entsprechenden Tag verlost werden. In den Zeitungen und im Internet werden täglich die Losnummern und die dazu gehörenden Preise veröffentlicht. Die Preise werden von den Mitgliedern von Herbern Parat gestiftet und können in den jeweiligen Geschäften abgeholt werden.

Die Mersch- und die Südstraße bleiben zum Kartoffelfest von 8.30 bis 19 Uhr für den Verkehr gesperrt. Herbern Parat als Veranstalter weist alle Anwohner darauf hin, am Samstagmorgen auf diesen Straßen keine Autos mehr zu parken, da der Aufbau der Stände bereits vor 8 Uhr beginnt.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Dreingau Zeitung
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Dreingau Zeitung - Alles zur Knolle