News - Ascheberg

Selbsthilfe vor dem Aus - Donnerstag, 26. Oktober 2017

ASCHEBERG „Hast du geraucht?“: Eine Frage, die zum Vorwurf wird. Wolfgang Bussmann hat geraucht. Viel geraucht. Doch es war ein Zufall, dass am Rande eines Besuchs des Dülmener Schlaflabors bei dem Ascheberger ein Schatten auf der Lunge entdeckt und später als Lungenkrebs diagnostiziert wurde. Der im ersten Anlauf gut verlaufenen Operation folgten Komplikationen, zwei weitere Eingriffe, der Verlust der linken Lungenhälfte, ein tagelanges Koma und der Wunsch nach einem Eis beim Aufwachen. An der Stelle schmunzelt Bussmann sogar. Doch die Folgen, insbesondere der Komplikationen, haben sein Leben nachhaltig verändert. Das Unveränderliche akzeptieren, dabei hat Wolfgang und seiner Frau Ursula Bussmann…

Unterm Laub krabbelt's - Freitag, 20. Oktober 2017

ASCHEBERG Heimspiel für den Lumbricus: Der Umweltbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW war jetzt keine 500 Meter von seiner Wiege bei Fahrzeugbauer Kaiser entfernt im Einsatz. Regina von Oldenburg parkte ihn am Montag bei Frenking – jeweils auf halben Weg zum Breilbusch und zur Profilschule. Sechstklässler aus dem Mint-Profil mit Lehrerin Edeltraud Wagner freuten sich, in den Genuss eines besonderen Tages zu kommen. „Wir sind thematisch gerade im Wald unterwegs, mit dem Bus haben wir mehr Möglichkeiten, besonders auch unter der Erde neue Erkenntnisse zu sammeln“, informiert die Lehrerin auf dem Weg zum Wald. Vorher haben die zwei Mädchen und…

Alles zur Knolle - Donnerstag, 19. Oktober 2017

HERBERN Am Samstag, 21. Oktober, ist wieder Kartoffelfest in Herbern – das mittlerweile 19.. Die Werbegemeinschaft Herbern Parat präsentiert Gaumenfreuden aus Erdäpfeln sowie weitere Leckereien aus der Pfanne und vom Grill. Die hiesigen Vereine, Handwerker, und ein bunter Krammarkt sorgen für Kurzweil von 11 bis 18 Uhr auf der Mersch- und Südstraße. Insgesamt 60 Stände locken die Besucher zum Bummeln und Verweilen. Die Geschäfte im Dorf haben ebenfalls geöffnet. Für die Unterhaltung der Kleinsten ist wie jedes Jahr bestens gesorgt: Ein Kinderkarussell auf der Südstraße, eine Hüpfburg auf der Merschstraße sowie verschiedene Stationen mit Kinderschminken beschäftigen den Nachwuchs, während Mama…

Schmerzen und andere Sorgen - Freitag, 13. Oktober 2017

ASCHEBERG Mit 14 Monaten wurde bei Alicia-Sjaan Janiszek Rheuma diagnostiziert. Rund acht Jahre später kennen das Mädchen und ihre Mutter aus Ascheberg nicht nur die Schmerzen, sondern auch ganz andere Sorgen. Romina Janiszek ist wütend, geschockt und enttäuscht. „Wofür habe ich eine Krankenkasse?“, fragt sie sich und blickt kopfschüttelnd auf das Schreiben der AOK. Schwarz auf weiß ist zu lesen, dass die Kasse dem Antrag auf einen Therapieroller für ihre Tochter Alicia-Sjaan nicht stattgibt. Sie will die Kosten des vom St. Josef-Stift Sendenhorst empfohlenen Hilfsmittels nicht übernehmen. Alicia jedoch ist darauf angewiesen. Im Alter von 14 Monaten wurde bei dem…

Gruseln fĂŒr Familien - Dienstag, 10. Oktober 2017

ASCHEBERG Lust auf Gruseln, Spaß an Horror - die Offene Jugendarbeit Ascheberg (Oja) wird mit der offenen Jugendarbeit in Nordkirchen das Juno in der Schlossgemeinde in ein „Horrorhaus“ verwandeln. Die Mitarbeiter stecken zusammen viel Zeit und Herzblut in das Projekt „Horrorhaus“. In den Ferien wird das mehrstöckige Nordkirchener Jugendzentrum in ein Haus zum Gruseln verwandelt. „Wir werden in der ersten Herbstferien-Woche mit zwei Hauptamtlichen, zwei FSJlern der Schulen und Jugendlichen nach Nordkirchen fahren, um das Haus einzurichten“, berichtete Oja-Mitarbeiter Dirk Hermann. Vom 2. bis 4. November (Donnerstag bis Samstag) steht die Gruselwelt dann auch Ascheberger Familien und Jugendlichen offen. Von…

Spannende GegensÀtze - Samstag, 07. Oktober 2017

Kontraste, wie sie kaum deutlicher sein können. Gegensätze, die Spannung erzeugen. Diesen Herbst bietet die neunte Auflage des Münsterland Festivals mit seinen Partnerländern Griechenland und Island ein Programm, das neue Blickwinkel eröffnet. Auch Davensberg und Sendenhorst stehen als Spielorte auf dem Programm. Die griechische Sängerin Savina Yannatou ist gemeinsam mit dem „Primavera Trio“ am Freitag, 13. Oktober, ab 20 Uhr in der Davensberger St. Anna-Kirche zu Gast – als Eintritt wird lediglich um eine Spende gebeten. Möglich macht dies die Unterstützung der Inge-und-Wolfgang-Tietze-Stiftung, die unter anderem die Kultur im Kreis Coesfeld, insbesondere in der Gemeinde Ascheberg, fördert. Mythen, Geschichten und…

Otto findet Freunde - Donnerstag, 05. Oktober 2017

HERBERN Die Herberner Kinderbuchautorin Jutta Richter hat jetzt ihr neues Buch „Otto war nicht begeistert“ herausgegeben. Illustriert wurde die bebilderte Kurzgeschichte von Jacky Gleich. „Ein Buch für Zwischendurch“, sagt Jutta Richter. Wie viele Bücher sie in all den Jahren veröffentlicht hat, weiß die 61-Jährige nicht ad hoc. Die Handlung ihres neuen Werkes ist einfach und eine Bereicherung für Jung und Alt. Es geht um den kleinen Otto, der immer eine Triefnase hat und kleiner und schwächer ist als die anderen Kinder. Seine Eltern beschließen, dass sich Otto in einer Kinderfreizeit erholen soll. Er ist darüber nicht begeistert: Ein Sommer ohne…

Auf einer WellenlÀnge - Freitag, 29. September 2017

ASCHEBERG Wie eigentlich stellt man es an, seine Institution in der Öffentlichkeit präsenter zu machen? Ganz einfach: „Man beschreitet neue Wege!“, sagt Manni Hölscher, Vorsitzender der Blaskapelle. Dabei belässt es der Verein nicht bei Worten, sondern lässt Taten sprechen – oder in diesem Fall spielen! Denn nicht nur dieser Traditionsverein beschäftigt sich mit der Nachwuchsfrage. Auch bei der Musikschule Ascheberg ist eben diese Thema. Was könnte da näher liegen, „als gemeinsame Sache zu machen“, so Musikschulleiter Christoph Hönig. Gesagt, getan! Die Vorstände haben sich zusammengesetzt und blasen am Donnerstag, 5. Oktober, zu einem ungewöhnlichen musikalischen Event. Wo? Im Zelt, das…

Ostermann Pastoralassistentin - Samstag, 09. September 2017

ASCHEBERG Sie kommt frisch von der Uni, bringt aber nicht nur akademisches Rüstzeug mit. Sarah Ostermann, die in Paderborn Religionspädagogik studierte, kennt auch die Praxis in den Pfarren. Das Seelsorgeteam in der Kirchengemeinde St. Lambertus verstärkt sie als Pastoralassistentin. Drei Jahre lang ist Ascheberg ihre private und berufliche Heimat. Den Standort, an dem sie zur Pastoralreferentin ausgebildet wird, hat sie sich nicht ausgesucht. Doch sie hat Ascheberg mit allen Ortsteilen, in denen sie gleichermaßen Präsenz zeigen will, schon ein Stück weit ins Herz geschlossen. „Schön“, „ländlich“, gemütlich“ „dörflich“ sind die Attribute, die sie mit der Gemeinde verbindet, die noch dazu…

„Heimat shoppen“ - Freitag, 08. September 2017

HERBERN Kaufleute sehen sich heute weniger der Konkurrenz zwei Straßen weiter ausgesetzt, denn der im Internet. Mit der IHK-Aktion „Heimat shoppen“ dreht sich am Wochenende alles um den lokalen Kosmos. „Die Bürgerschaft soll auf ihre Heimat aufmerksam gemacht werden“, stellte Melanie Wiebusch von Ascheberg Marketing das Anliegen im Hotel Wolfsjäger vor. Weil es um ihre Heimat geht, ziehen Herbern Parat und Pro Ascheberg erstmals an einem Strang. Tüten, Plakate, Flyer und Aktionen werden schwerpunktmäßig am Freitag und Samstag, 8./9. September, in den Orten zu sehen sein. Bernd Heitmann, Vorsitzender von Pro Ascheberg, kündigte für den Ort eine besondere Führung mit…

 < 1 2 3 4 >  Last ›
Insgesamt 636 Artikel auf 64 Seiten
Dreingau Zeitung - Ascheberg