News - Ascheberg

2499 Exemplare und tolle Preise - Mittwoch, 22. November 2017

ASCHEBERG Der Riesenerfolg des ersten Ascheberger Adventskalenders hat beflügelt: Statt 1111 Exemplaren werden bei der Neuauflage nun 2499 Stück zum Preis von jeweils fünf Euro angeboten. „Im vergangenen Jahr hatten wir eine enorme Nachfrage. Innerhalb von nur sechs Stunden waren die Kalender weg“, erinnert sich Pro-Ascheberg-Sprecher Günter Schwalbe. „Die neuen Kalender sind noch in Druck und müssen erst mal trocknen“, scherzt Schwalbe. Der Verkauf werde daher erst am Samstag, 25. November, bei Bücher Schwalbe und Blumen Heitmann starten. Verkaufsende sei der 30. November. Doch nicht allein die Auflage des Ascheberger Adventskalenders ist stark gestiegen. Entsprechendes gilt für die Gewinnsumme. Waren…

„Versoffene Jugend“ - Sonntag, 19. November 2017

HERBERN Der Buchautor Hermann Wenning, der früher in Coesfeld gelebt hat, wird am 25. November (Samstag) um 14 Uhr in der Fachklinik Release, Merschstraße 49, in Herbern sein zweites Buch „Versoffene Jugend“ vorstellen. Hermann Wenning hatte vor über einem Jahrzehnt in der Fachklinik Release seine Alkohol- und Drogentherapie erfolgreich absolviert. Wenning schreibt in seinem Buch: „Alkohol steht überall bei uns herum –  in der Garage, im Keller, im Kühlschrank. Alkohol, die legale, gesellschaftlich anerkannte Volksdroge, ist überall und zu jeder Zeit zugänglich. Keine Feier, kaum ein Anlass in diesem Land wird ohne Alkohol bestritten. Stiefeltrinken im Fußballverein, Frustsaufen als Reaktion…

Kinder-Uni startet - Freitag, 10. November 2017

ASCHEBERG Die Veranstaltungen sind an wechselnden Orten, Start der Kinder-Uni ist in Olfen am 25. November im Haus Katharina. Unter dem Titel „Wem gehört Gott?“ kommt die Theologin der Technischen Universität Dortmund Prof. Dr. Claudia Gärtner  ins Gespräch mit den Kindern. Denn Gott kennen alle, gehört hat von ihm schon jeder. Angeblich ist er überall. Oft hat er auch einen anderen Namen oder sogar mehrere. Aber wem gehört Gott? Warum gibt es Bilder und Geschichten von Gott, wenn ihn noch niemand von uns gesehen hat? Und wenn es einen Gott gibt, warum gibt es dann verschiedene Religionen? Prof. Dr. Gärtner…

Drei Mal Spaß - Sonntag, 05. November 2017

ASCHEBERG Die Vorbereitungen für die Spielemessen 2017 laufen auf Hochtouren. Mehr als 200 Spiele-Neuerscheinungen sind mittlerweile im Kreisjugendamt Coesfeld eingegangen. Diese müssen frisch für die Messen ausgepackt und inventarisiert werden, bevor sie auf die Spiele-Tournee gehen. Zusätzlich werden über 600 Karten- und Gesellschaftsspiele durchgeschaut und reisetüchtig verpackt. Neben vielen Klassikern aus dem Archiv des Kreisjugendamtes sind natürlich auch die „Spiel-des-Jahres“-Highlights 2017 mit im Gepäck. Sie alle werden diesen Herbst an drei sonntäglichen Terminen präsentiert: Der erste Stationsstopp im Messefahrplan ist am 5. November in der Mensa der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck; weitere Veranstaltungen finden am 12. November im Pfarrheim St. Lambertus Ascheberg…

Selbsthilfe vor dem Aus - Donnerstag, 26. Oktober 2017

ASCHEBERG „Hast du geraucht?“: Eine Frage, die zum Vorwurf wird. Wolfgang Bussmann hat geraucht. Viel geraucht. Doch es war ein Zufall, dass am Rande eines Besuchs des Dülmener Schlaflabors bei dem Ascheberger ein Schatten auf der Lunge entdeckt und später als Lungenkrebs diagnostiziert wurde. Der im ersten Anlauf gut verlaufenen Operation folgten Komplikationen, zwei weitere Eingriffe, der Verlust der linken Lungenhälfte, ein tagelanges Koma und der Wunsch nach einem Eis beim Aufwachen. An der Stelle schmunzelt Bussmann sogar. Doch die Folgen, insbesondere der Komplikationen, haben sein Leben nachhaltig verändert. Das Unveränderliche akzeptieren, dabei hat Wolfgang und seiner Frau Ursula Bussmann…

Unterm Laub krabbelt's - Freitag, 20. Oktober 2017

ASCHEBERG Heimspiel für den Lumbricus: Der Umweltbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW war jetzt keine 500 Meter von seiner Wiege bei Fahrzeugbauer Kaiser entfernt im Einsatz. Regina von Oldenburg parkte ihn am Montag bei Frenking – jeweils auf halben Weg zum Breilbusch und zur Profilschule. Sechstklässler aus dem Mint-Profil mit Lehrerin Edeltraud Wagner freuten sich, in den Genuss eines besonderen Tages zu kommen. „Wir sind thematisch gerade im Wald unterwegs, mit dem Bus haben wir mehr Möglichkeiten, besonders auch unter der Erde neue Erkenntnisse zu sammeln“, informiert die Lehrerin auf dem Weg zum Wald. Vorher haben die zwei Mädchen und…

Alles zur Knolle - Donnerstag, 19. Oktober 2017

HERBERN Am Samstag, 21. Oktober, ist wieder Kartoffelfest in Herbern – das mittlerweile 19.. Die Werbegemeinschaft Herbern Parat präsentiert Gaumenfreuden aus Erdäpfeln sowie weitere Leckereien aus der Pfanne und vom Grill. Die hiesigen Vereine, Handwerker, und ein bunter Krammarkt sorgen für Kurzweil von 11 bis 18 Uhr auf der Mersch- und Südstraße. Insgesamt 60 Stände locken die Besucher zum Bummeln und Verweilen. Die Geschäfte im Dorf haben ebenfalls geöffnet. Für die Unterhaltung der Kleinsten ist wie jedes Jahr bestens gesorgt: Ein Kinderkarussell auf der Südstraße, eine Hüpfburg auf der Merschstraße sowie verschiedene Stationen mit Kinderschminken beschäftigen den Nachwuchs, während Mama…

Schmerzen und andere Sorgen - Freitag, 13. Oktober 2017

ASCHEBERG Mit 14 Monaten wurde bei Alicia-Sjaan Janiszek Rheuma diagnostiziert. Rund acht Jahre später kennen das Mädchen und ihre Mutter aus Ascheberg nicht nur die Schmerzen, sondern auch ganz andere Sorgen. Romina Janiszek ist wütend, geschockt und enttäuscht. „Wofür habe ich eine Krankenkasse?“, fragt sie sich und blickt kopfschüttelnd auf das Schreiben der AOK. Schwarz auf weiß ist zu lesen, dass die Kasse dem Antrag auf einen Therapieroller für ihre Tochter Alicia-Sjaan nicht stattgibt. Sie will die Kosten des vom St. Josef-Stift Sendenhorst empfohlenen Hilfsmittels nicht übernehmen. Alicia jedoch ist darauf angewiesen. Im Alter von 14 Monaten wurde bei dem…

Gruseln für Familien - Dienstag, 10. Oktober 2017

ASCHEBERG Lust auf Gruseln, Spaß an Horror - die Offene Jugendarbeit Ascheberg (Oja) wird mit der offenen Jugendarbeit in Nordkirchen das Juno in der Schlossgemeinde in ein „Horrorhaus“ verwandeln. Die Mitarbeiter stecken zusammen viel Zeit und Herzblut in das Projekt „Horrorhaus“. In den Ferien wird das mehrstöckige Nordkirchener Jugendzentrum in ein Haus zum Gruseln verwandelt. „Wir werden in der ersten Herbstferien-Woche mit zwei Hauptamtlichen, zwei FSJlern der Schulen und Jugendlichen nach Nordkirchen fahren, um das Haus einzurichten“, berichtete Oja-Mitarbeiter Dirk Hermann. Vom 2. bis 4. November (Donnerstag bis Samstag) steht die Gruselwelt dann auch Ascheberger Familien und Jugendlichen offen. Von…

Spannende Gegensätze - Samstag, 07. Oktober 2017

Kontraste, wie sie kaum deutlicher sein können. Gegensätze, die Spannung erzeugen. Diesen Herbst bietet die neunte Auflage des Münsterland Festivals mit seinen Partnerländern Griechenland und Island ein Programm, das neue Blickwinkel eröffnet. Auch Davensberg und Sendenhorst stehen als Spielorte auf dem Programm. Die griechische Sängerin Savina Yannatou ist gemeinsam mit dem „Primavera Trio“ am Freitag, 13. Oktober, ab 20 Uhr in der Davensberger St. Anna-Kirche zu Gast – als Eintritt wird lediglich um eine Spende gebeten. Möglich macht dies die Unterstützung der Inge-und-Wolfgang-Tietze-Stiftung, die unter anderem die Kultur im Kreis Coesfeld, insbesondere in der Gemeinde Ascheberg, fördert. Mythen, Geschichten und…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 630 Artikel auf 63 Seiten
Dreingau Zeitung - Ascheberg